Autor Thema: Mitstreiter für Sammelklage gesucht  (Gelesen 5614 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DieAdmin

  • Administrator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.141
  • Karma: +9/-4
  • Geschlecht: Weiblich
Mitstreiter für Sammelklage gesucht
« am: 13. November 2008, 18:18:13 »
Mit freundlicher Genehmigung veröffentliche ich folgenden Aufruf:

An alle Heizgasverbraucher,  die ihren Widerstand gegen die Bad Honnef AG noch nicht aufgaben, und weiterhin gegen die hohen Gaspreise angehen.

Wir 27 Rebellen aus Seyen und Umgebung, sind jedenfalls noch dabei, haben jetzt beschlossen, dass diejenigen die eine Rechtschutzversicherung abgeschlossen haben, gemeinsam gegen die Bad Honnef AG zu klagen.

Wir haben das Anwaltbüro VON HEUSINGER MOGWITZ beauftragt, eine Sammelklage vorzubereiten. Rechtsanwalt Mogwitz ist für solche Fälle spezialisiert, und setzt sich auch mit unseren Rechtschutzversicherungen in Verbindung. Da in letzter Zeit viele Gerichtsurteile zugunsten des Verbrauchers ausgesprochen wurden und unser Anwalt gewinnbringende Argumentenden den Versicherungen darlegen konnte, haben auch alle Versicherungen uns Rechtsschutz gewährt.

Daher klagen jetzt 13 Mitstreiter. Um die Anzahl der Sammelklage zu erweitern, frage ich alle Widerständler, die noch gegen die BHAG Widerspruch leisten, und eine Rechtschutzversicherung nachweisen, ob sie sich uns anschließen wollen. Vielleicht könnte durch weitere Mitstreiter, ein Musterprozess angestrebt werden, so dass diejenigen, die keinen Rechtschutz nachweisen können, auch Nutzen davon haben. Auch könnten dadurch vielleicht weitere Prozesse erspart bleiben, und es hätte endlich mal ein Ende.

Wer sich unserer Klage anschließen möchte, soll mich dringend anschreiben, da unsere Sammelklage noch dieses Jahr an das Gericht weitergeleitet werden muss.

Meine Adresse lautet:
Guenter Raub Zum Wiesengrund 14 57614 Niederwambach/Seyen/
Oder E-Mail guenter.raub(at)t-online.de

Offline Smokie

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 11
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Mitstreiter für Sammelklage gesucht
« Antwort #1 am: 14. November 2008, 09:59:07 »
Überlegenswert wäre auch, in den Orten Flammersfeld, Asbach, Windhagen, Aegidienberg usw. auf den Weihnachtsmärkten einen Infostand einzurichten.
Hier könnte man den Kunden der BHAG einmal persönlich darlegen, welche Möglichkeiten eines Widerstandes bestehen. Es wird bestimmt viele \" Pünktlichzahler \" ( wie die BHAG sie nennt ) interessieren, dass auch die Gasrebellen pünktlich zahlen, halt nur weniger. Und das schon seit Jahren - ohne von der BHAG verklagt worden zu sein.
Da werden bestimmt noch welche wach !
\" Wenn nicht jetzt - wann dann ??? \"   8)

Offline Fridericus Rex

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 56
  • Karma: +0/-0
Mitstreiter für Sammelklage gesucht
« Antwort #2 am: 25. November 2008, 14:49:13 »
Zitat
Original von Evitel2004
Da in letzter Zeit viele Gerichtsurteile zugunsten des Verbrauchers ausgesprochen wurden und unser Anwalt gewinnbringende Argumentenden den Versicherungen darlegen konnte, haben auch alle Versicherungen uns Rechtsschutz gewährt.

Jetzt bin ich etwas überrascht, ich lese größtenteils nur Urteile zu Gunsten der Versorger.

Welche Prozesse hat denn die Kanzlei von Heusinger Mogwitz denn schon geführt?

Offline RR-E-ft

  • Rechtsanwalt
  • Forenmitglied
  • ***
  • Beiträge: 17.074
  • Karma: +14/-2
  • Geschlecht: Männlich
Mitstreiter für Sammelklage gesucht
« Antwort #3 am: 26. November 2008, 16:56:54 »
@Fridericus Rex

Von dieser Kanzlei erstrittene Urteile auf energierechtlichem Gebiet sind u.a. in der RdE veröffentlicht. Weiß man doch. ;)

Offline Fridericus Rex

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 56
  • Karma: +0/-0
Mitstreiter für Sammelklage gesucht
« Antwort #4 am: 26. November 2008, 18:24:00 »
z.B.?

Helfen Sie einem unwissenden.

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz