Autor Thema: Fa. Tyczka - Vertrag beenden  (Gelesen 764 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Less Grossman

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
Fa. Tyczka - Vertrag beenden
« am: 23. Januar 2020, 20:06:32 »
Hallo,

ich bin leider auch mit der Fa. Tyczka am Ende angelangt und möchte deshalb meinen Vertrag kündigen. Tank ist zur Miete und es besteht ein Flüssiggasliefervertrag.
Aktueller Stand ist: Meine erste, höfliche Anfrage zur Tankübernahme wurde ohne Begründung abgelehnt. Ich habe nun eine zweite Anfrage gestellt und auf mögliche Nachteile beim Verkauf des Hauses und die damit verbundene Vertragsübernahme hingewiesen.
Sollte meine zweite Anfrage wieder abgelehnt werden, dann bleibt ja nur die Kündigung.
Ich werde mich dann wieder melden.

Beste Grüße,
Less

Offline Watzl

  • Moderator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 863
  • Karma: +6/-0
Re: Fa. Tyczka - Vertrag beenden
« Antwort #1 am: 28. Januar 2020, 18:43:59 »
Diese Firma wird ihnen den Tank nicht verkaufen.
Wenn sie das Haus verkaufen, dann sprechen sie doch mit dem Verkäufer, ob er den Vertrag übernehmen will.
Wenn nicht, dann kündigen sie.
Die Firma wird ihnen dann die Modalitäten mitteilen.

Veschwenden sie keinen weiteren Gedanken daran, ob sie den Tank evtl. abkaufen können.
Schauen aber noch einmal in den Vertrag. Evtl. gehören solche Teile, wie Druckminderer sogar ihnen.

Gutes Gelingen.
Berichten sie weiter

H. Watzl

Offline Less Grossman

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
Re: Fa. Tyczka - Vertrag beenden
« Antwort #2 am: 05. Februar 2020, 19:16:49 »
Sie hatten Recht Herr Watzl. Fa. Tyczka hat auch meine zweite Anfrage zur Übernahme des Tankes abgelehnt. Ich werde nun kündigen und deren Bedingungen abwarten.

Beste Grüße,
Less

Offline Less Grossman

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
Re: Fa. Tyczka - Vertrag beenden
« Antwort #3 am: 16. März 2020, 20:39:51 »
Also, Fa. Tycka hat meine Kündigung bestätigt und möchte Geld sehen.
Abholung durch Tycka 416,50€ evtl. Absaugung 178,50€.
Optional Anlieferung durch mich organisiert Einlagerungskosten 95,20€, gleiche Absaugungskosten wie bei Abholung. Abgesaugtes Flüssiggas wird nicht vergütet.
Anlieferungsadressen wären: 01561 Ebersbach, 15537 Grünheide, 17498 Diedrichshagen, 49451 Holdorf, 54523 Hetzerath, 56651 Niederzissen, 74523 Schwäbisch Hall, 83564 Soyen oder 86438 Kissing.

So siehts nun aus. Ich muss nun zusehen, wie ich mich entscheide.

Offline Less Grossman

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
Re: Fa. Tyczka - Vertrag beenden
« Antwort #4 am: 16. März 2020, 20:42:25 »
Mein weiteres Vorgehen ist, dass ich mir von der Fa. TEGA in Würzburg einen neuen Tank anbieten lassen werde.
Hat jemand schon Erfahrung mit der Fa. TEGA gemacht?

Viele Grüße ins Forum.

Offline Watzl

  • Moderator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 863
  • Karma: +6/-0
Re: Fa. Tyczka - Vertrag beenden
« Antwort #5 am: 13. Mai 2020, 16:12:46 »
Wenn dann nur   EIGENTUMSTANK

Keine Miete oder sonstige vertragsverklauselte Geschichte.

H. Watzl

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz