Autor Thema: Suche günstigen Stromanbieter  (Gelesen 11359 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ElaCorp

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Suche günstigen Stromanbieter
« am: 16. Dezember 2015, 16:11:57 »
Hallo

seid ihr hier die Experten?  :D
Vermutlich beschäftigt ihr euch schon lange mit dem Strom Markt.
Ich bin auf der Suche nach einen günstigeren StromAnbieter.

Aktuell habe ich:
26,01 € (brutto Arbeitspreis)
05,95 € (brutto Grundpreis)
Mein Verbrauch liegt bei 2.500 kWh/Jahr und somit komme ich mit EWE Strom Online12 auf 721,65 € Jahreskosten.

Ich will einfach nur einen günstigeren Anbieter haben. Nicht 20 tausend Bonus Möglichkeiten.
Nun habe ich http://nordwest.bs-energy.de/info/strom-fix/ gefunden. Dort sind die erstens günstiger und bieten noch einen Bonus an.

Was empfehlt ihr mir?


Offline berghaus

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 646
  • Karma: +5/-4
  • Geschlecht: Männlich
Re: Suche günstigen Stromanbieter
« Antwort #1 am: 16. Dezember 2015, 19:02:14 »
Guckst Du hier:

http://www.verivox.de/strompreisvergleich/vergleich/#AAAAAAAACmFiY2RmMzgxMDbECQAAAmgwAAAAAAH-----


Bei Unerfahrenheit beim Wechsel am besten etwas von http://www.bezahlbare-energie.de/ empfehlen lassen.

Ganz wenig bessere Ergebnisse habe ich gerade beim Wechsel der Gas- und Stromversorgung über check24.de erzielt.
https://www.check24.de/strom/?c24api_paymentperiod=month&c24api_cancellationperiod=42&c24api_contractperiod=12&c24api_priceguarantee=yes&c24api



Vattenfall kann ich empfehlen (hatte ich schon mehrmals), zu Grünwelt (Stromio)habe ich gerade mit Strom und Gas gewechselt - über check24. Grünwelt Strom (Stromio) hatte ich schon 2013 ohne Probleme.


Frage an die Experten: Wie ersetzt man eine (kopierte Url. durch ein Wort)No follow attribut??   Ein bisschen gehts schon!

berghaus 16.12.15
« Letzte Änderung: 16. Dezember 2015, 20:37:31 von berghaus »

Offline Christian Guhl

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.419
  • Karma: +6/-4
  • Geschlecht: Männlich
Re: Suche günstigen Stromanbieter
« Antwort #2 am: 17. Dezember 2015, 01:01:21 »
Entschuldigung, lese ich das richtig ? Da empfiehlt jemand Stromio ?
Eines der schwaerzesten Schafe unter den Energieversorgern.
Solche Tipps kommen sonst nur von Verivox und check24. Die achten aber auch mehr auf ihre Provisionen als auf Kundenzufriedenheit. Ich dachte immer, hier waere man schon weiter und wuerde vor Anbietern a la Stromio, ExtraEnergie,Almado und wie sie noch alle heissen, warnen. Vor allem sollte man Vergleichsportale wie Verivox und Check24 meiden oder nur benutzen, wenn man sich mit den Einstellungen die man vornehmen muss, genau auskennt.
bezahlbare-energie kann man nutzen, das ist kein Vergleich zu den kommerziellen
Portalen.

Offline berghaus

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 646
  • Karma: +5/-4
  • Geschlecht: Männlich
Re: Suche günstigen Stromanbieter
« Antwort #3 am: 17. Dezember 2015, 04:02:49 »
So recht finde ich keine Beschwerden über Grünwelt (stromio) aus neuerer Zeit hier im Forum oder anderswo.

Und, wie gesagt, hatte ich 2013 keine Probleme bei der Abwicklung des Stromvertrages.

zur Erinnerung:
http://forum.energienetz.de/index.php/topic,19507.msg113116.html#msg113116

Der Verein [nofollow]http://www.bezahlbare-energie.de/[/nofollow]  arbeitet ja mit Verivox zusammen, auch wenn er Prozenttarife nicht empfiehlt.

berghaus 17.12.15
« Letzte Änderung: 17. Dezember 2015, 22:20:57 von berghaus »

Offline wechselprofi

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 120
  • Karma: +3/-3
  • Geschlecht: Männlich
Re: Suche günstigen Stromanbieter
« Antwort #4 am: 17. Dezember 2015, 19:54:41 »
Ich dachte eigentlich, dass der VW-Skandal das vorgefertigte Weltbild über "seriös" und "unseriös" etwas angekratzt hat...
Auch war hier im Forum kürzlich von einem eigentümlichen "Partnerschaftsverständnis" von Netzbetreiber und dem bereits gekündigten Lieferanten eines Stadtwerkes bei der Fortführung einer Sperre zu lesen.   

Nach wie vor bin ich mit vivipower und seinem "marktnahen" Preismodell sehr zufrieden. Leider wird das Stromprodukt nur in "größeren" Städten angeboten. Übrigens ist der Anbieter die gemeinsame Tochter zweier kleinerer Stadtwerke und bekommt damit vermutlich sogar das Prädikat "seriös" verliehen.     

Offline berghaus

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 646
  • Karma: +5/-4
  • Geschlecht: Männlich
Re: Suche günstigen Stromanbieter
« Antwort #5 am: 17. Dezember 2015, 22:16:52 »
Welche Bedeutung hat dann der Name "wechselprofi"?

berghaus 17.12.15

Offline wechselprofi

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 120
  • Karma: +3/-3
  • Geschlecht: Männlich
Re: Suche günstigen Stromanbieter
« Antwort #6 am: 18. Dezember 2015, 16:29:42 »
@berghaus
Man muss nicht unbedingt jedes Jahr wechseln, um einen sehr guten Einblick in das Marktgeschehen zu haben, obwohl meine persönlichen Wechselerfahrungen (durch eine Zweitwohnung) im zweistelligen Bereich liegen.  Wichtiger als der mögliche Wahrheitsgehalt eines Nicknames ist m.E. das eigene Urteilsvermögen zu Beitragsinhalten hier im Forum. Natürlich lassen sich die eröffentlichten Erfahrungen der Kunden zum jeweiligen Anbieter auswerten. Quellen dazu sind u.a. die Preisvergleichs- und Beschwerdeportale. Allerdings ist die Anzahl der Beschwerden z.B. bei reclabox kein geeigneter Beurteilungsmaßstab, dafür kommt schon eher die Lösungsquote zu Beschwerden in Betracht. Dafür gibt es sogar bei reclaboxn eine Kennziffer. Bei einigen Discountern ist in Betracht zu ziehen, dass sie inzwischen eine Million Kunden oder mehr betreuen. Deren "Schwarmintelligenz" und Urteilsvermögen muss sich eigentlich im Internet widerspiegeln. Erfahrungsgemäß verbreiten sich hierbei negative Eindrücke stärker als positive.   

Offline Coni

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 7
  • Karma: +0/-0
Re: Suche günstigen Stromanbieter
« Antwort #7 am: 07. Januar 2016, 19:01:36 »
Hallo alle zusammen, hallo ElaCorp,  :)

es gibt einige Portale, auf denen man die Preise vergleichen kann.
Da ich regelmäßig, das heißt fast jedes Jahr, auf der Suche nach dem günstigsten Anbieter bin, hab ich einen gewissen Überblick.
Neben den allgemein bekannten Portalen, kann ich dir einen Ratgeber inklusive Stromvergleich empfehlen.
Auf http://www.stromvergleich-ratgeber.de wird nämlich nicht nur der Vergleich angeboten, sondern man bekommt auch Rat um Themen wie die Beachtung der Vertragslaufzeiten, Kündigungsfristen, Neukundenbonus und man bekommt die Daten erklärt, die zum Vergleich benötigt werden.

Lg Coni

Offline Harmwulf

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 36
  • Karma: +1/-5
  • Geschlecht: Männlich
Re: Suche günstigen Stromanbieter
« Antwort #8 am: 08. Februar 2016, 15:04:57 »
Entschuldigung, lese ich das richtig ? Da empfiehlt jemand Stromio ?
Eines der schwaerzesten Schafe unter den Energieversorgern...
Ich finde es unfair, hier Energieversorger gegeneinander auszuspielen. Deiner Argumentation halte ich entgegen, das Grünwelt (eine Marke von Stromio), in allen Vergleichs- und Bewertungsportalen die ich kenne recht gut abschneidet. Und wer sich nicht nach dem Motto "Geiz ist geil" von Einsteigerbeiträgen und Boni der unterschiedlichsten Art blenden läßt kann eigentlich gar nichts passieren. Ich bin bei Grünstrom, mein Untermieter und noch ein Mieter als auch meine Kinder ebenfalls. In unserer Region ist das einer der günstigsten Anbieter. Ich habe da allerdings nicht den Supersonderbonieinsteigergeiz-Tarif gebucht sondern den Grünstrom Pur12. Da kann ich nichts versäumen und muss mich nicht ärgern, weil ich beispielsweise vergessen habe, meinen für ein Jahr gültigen Superspartarif zu kündigen. Nach einem Jahr bin ich frei und kann jederzeit mit einer Frist von einem Monat kündigen. Diese Flexibilität ist nicht zu verachten, weil ich so schnell reagieren kann, wenn es sich lohnen sollte, den Strom- oder Gasanbieter zu wechseln.
Und noch etwas: In der Vergangenheit habe ich Erfahrungen mit mehreren Strom- und Gasanbietern sammeln können. Noch bei keinem bin ich so schnell an einen kompetenten Mitarbeiter bzw. einer Mitarbeiterin gekommen, der/die mir schnell und unbürokratisch weiter half.

Ich poste meine Erfahrungen deshalb, weil ich es einfach übel finde, wenn aufgrund evtl. eigener schlechter Erfahrungen mit einem Anbieter ein solcher auf breiter Front in den Dreck gezogen wird. Eigene schlechte Erfahrungen müssen ja auch nicht zwingend am Vertragspartner liegen. Sehr häufig wird in Internetforen von Energiekunden ja beklagt, dass sie aus ihrem Vertrag nicht entlassen werden und weitere zwölf Monate zu dann ganz anderen Konditionen gebunden sind. Dass sie es schlicht versäummt haben, die Kündigungsfrist einzuhalten wird nur allzugern verschwiegen. Und wenn dann noch nach Möglichkeiten gefragt wird, durch welche Hintertürchen vielleicht doch eine vorzeitige Kündigung möglich ist frage ich mich ernsthaft, auf welcher Seite hier gar nicht so selten der Buhmann zu suchen ist.   

Offline Christian Guhl

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.419
  • Karma: +6/-4
  • Geschlecht: Männlich
Re: Suche günstigen Stromanbieter
« Antwort #9 am: 08. Februar 2016, 15:38:08 »
Deiner Argumentation halte ich entgegen, das Grünwelt (eine Marke von Stromio), in allen Vergleichs- und Bewertungsportalen die ich kenne recht gut abschneidet.
Na ja, wer sich von den Bewertungen in den Vergleichsportalen blenden läßt, mag das glauben. Die negativen Erfahrungen tausender Verbraucher sagen etwas anderes. Schon mal angeschaut, wie die "guten" Bewertungen z.B. bei Verivox aussehen ? Da wird bewertet, wie der Wechsel geklappt hat. Nichts anderes. Wenn das böse Erwachen kommt, also bei der Jahresabrechnung, denkt niemand mehr daran, seine Bewertung zu korrigieren.
Bei den Vergleichsportalen geht es in erster Linie um Provision. Bei Verivox ist das so schlimm, dass dafür sogar die Verbraucherschutzrichtlinien mißachtet werden, die man sich selbst gegeben hat. Würde man die anwenden, dürfte man z.B. Eon garnicht mehr in den Vergleichen aufführen. Und was meinen sie, wie es kommt, dass ExtraEnergie bei Verivox an erster Stelle genannt wird. Weil sie so verbraucherfreundlich sind ? Das kann ExtraEnergie nun wirklich keiner vorwerfen !

Offline Harmwulf

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 36
  • Karma: +1/-5
  • Geschlecht: Männlich
Re: Suche günstigen Stromanbieter
« Antwort #10 am: 08. Februar 2016, 16:13:29 »
Na ja, wer sich von den Bewertungen in den Vergleichsportalen blenden läßt, mag das glauben. Die negativen Erfahrungen tausender Verbraucher sagen etwas anderes.
Ich weiß ja nicht, wo sie "tausende" schlechte Bewertungen von Verbrauchern über Grünwelt (Stromio) sehen. Wer will findet überall schlechte Bewertungen. Dem seien dann vielleicht Teelichter empfohlen. Im Übrigen lasse ich mich ganz bestimmt nicht von Vergleichsportalen wie Verivox oder Check24 blenden. Ich nutze die zwar zwecks Preisvergleichs, blende dabei aber bei den Suchoptionen alle Boni und Vergünstigungen aus, weil ich mich eben nicht blenden lassen will. Wenn ich dann das für mich günstigste Angebot gefunden habe (ein Jahr Vertragsbindung mit automatischer Verlängerung aber mit dann vierwöchiger Kündigungsfrist) buche ich den Vertrag grundsätzlich direkt beim Anbieter: Grund: Ich habe es satt, dass meine persönlichen Daten von Betreibern von Vergleichsportalen an alle möglichen Unternehmen zur Kundenwerbung verhökert werden. check24 kann das ganz besonders gut.
« Letzte Änderung: 08. Februar 2016, 16:32:35 von Harmwulf »

Offline Didakt

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.598
  • Karma: +16/-15
  • Geschlecht: Männlich
Re: Suche günstigen Stromanbieter
« Antwort #11 am: 08. Februar 2016, 18:10:38 »
(...) Ich poste meine Erfahrungen deshalb, weil ich es einfach übel finde, wenn aufgrund evtl. eigener schlechter Erfahrungen mit einem Anbieter ein solcher auf breiter Front in den Dreck gezogen wird. Eigene schlechte Erfahrungen müssen ja auch nicht zwingend am Vertragspartner liegen. Sehr häufig wird in Internetforen von Energiekunden ja beklagt, dass sie aus ihrem Vertrag nicht entlassen werden und weitere zwölf Monate zu dann ganz anderen Konditionen gebunden sind. Dass sie es schlicht versäummt haben, die Kündigungsfrist einzuhalten wird nur allzugern verschwiegen. Und wenn dann noch nach Möglichkeiten gefragt wird, durch welche Hintertürchen vielleicht doch eine vorzeitige Kündigung möglich ist frage ich mich ernsthaft, auf welcher Seite hier gar nicht so selten der Buhmann zu suchen ist.   

Gegen die Inanspruchnahme von Angeboten mit ausgelobten Boni ist nichts, aber auch gar nichts einzuwenden. Die Probleme im Zusammenhang damit sind eher die üblen betrügerischen Machenschaften bestimmter Versorger, die sich nach allen Regeln des Tarnen und Täuschens um die Auszahlung der Boni drücken und ihren vertraglichen Verpflichtungen nicht nach den Geboten eines ordentlichen Kaufmanns nachkommen.
Die geschädigten Verbraucher gehen guten Glaubens in das 2. Vertragsjahr, weil sie nicht gemerkt haben, dass der „Billigheimer“ sie mit seiner versteckten Preismaßnahme auf übelste Weise gelinkt hat und dieser Täuschung noch dadurch Vorschub geleistet wird, in dem die Abrechnungsfrist gemäß § 40 (3) und (4) EnWG bewusst sehr oft um viele Monate verzögert wird. Diese Versorger haben am Markt nichts verloren. Ihnen gehört gehörig das Handwerk gelegt, um es mal gelinde auszudrücken.

Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Hoffentlich bewirkt das Urteil des LG Düsseldorf vom 08.12.2015, Az. 12 O 177/14, dass nunmehr das Versteckspiel um Preiserhöhungen aus der Welt geschafft und der verschleierten Information über Preiserhöhungen endlich ein Ende gesetzt wird.


Offline Harmwulf

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 36
  • Karma: +1/-5
  • Geschlecht: Männlich
Re: Suche günstigen Stromanbieter
« Antwort #12 am: 08. Februar 2016, 22:17:53 »
Nun ja, vielleicht muss man selbst erst einmal üble Erfahrungen mit einem Strom- oder Gasanbieter gemacht haben. Als ich selbst noch "Bonijäger" war, habe ich Jahr für Jahr jeden Bonus oder Vergünstigung für das erste Jahr mitgenommen, aber stets rechtzeitig gekündigt. Aber egal, was es für ein Anbieter war; ich hatte nie Probleme mit der Auszahlung der Boni oder Prämien, auch bei den im Forum häufig genannten schwarzen Schafen nicht.

Offline userD0010

  • Gelöschte User
  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.662
  • Karma: +6/-16
  • Geschlecht: Männlich
Re: Suche günstigen Stromanbieter
« Antwort #13 am: 10. Februar 2016, 16:54:54 »
@alle
Auf die heißen Tipps und den offenbar reichen Erfahrungsschatz von Harmwulf haben wir "Ahnungslosen" doch schon lange gewartet. Gut, dass wir nun endlich aufgeklärt werden und für die Zukunft all die wertvollen Hinweise zu nutzen in der Lage sind, die Spreu vom Weizen zu trennen.
Auf dass wir boniverdummten Neulinge hier im Forum endlich die Erlösung gefunden haben.

Offline wechselprofi

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 120
  • Karma: +3/-3
  • Geschlecht: Männlich
Re: Suche günstigen Stromanbieter
« Antwort #14 am: 10. Februar 2016, 18:19:02 »
@h.terbeck; @Christian Guhl
Die Anzahl ihrer Beiträge lässt auf einen reichen Erfahrungsschatz schließen. Trotzdem wette ich, dass sie beide über keine eigenen Erfahrungen mit stromio/ gas.de verfügen oder zumindest Präzedenzfälle aus ihrem persönlichen Umfeld kennen! Was bleibt da an Substanz bei ihren Beiträgen: Vorurteile.

 

Der Verein für gerechte Energiepreise