Umfrage

Wer soll BuPräs(in) werden?

Die Käßmännin (nach Entziehungskur)
8 (72.7%)
Stoiber (irreparabler Redner)
0 (0%)
Schavan (Bundesbildungsministerin, Gründerin des Schavanismus im BW-Kultusministerium)
1 (9.1%)
Schäuble (Bundesfinanzminister)
2 (18.2%)
Röttgers (Populist par Excellence)
0 (0%)
Lammert (Bundestagpräsi)
0 (0%)
Böhmer (Bundesintegrationsbeauftragte)
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 11

Umfrage geschlossen: 03. Juli 2010, 20:54:20

Autor Thema: Welches Schweinderl hätten\'s denn gern?  (Gelesen 81239 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kampfzwerg

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.054
  • Karma: +0/-0
Welches Schweinderl hätten\'s denn gern?
« Antwort #135 am: 08. März 2012, 18:04:00 »
Nachdem mir die Vuvuzelas die Freude an der WM 2010 völlig verhagelt haben und mich von einem Wutanfall zum anderen getrieben haben, würde ich diese Art von Zapfenstreich jetzt durchaus für angemessen halten.  ;)

Damals war das Motto ja schliesslich \"die Welt zu Gast bei Freunden\", das passt einerseits doch sehr schön zu den angeblichen Verdiensten des Herrn Wulff in Sachen Integration und andererseits war er selbst offensichtlich allzu gerne selbst ein Gast bei den seinigen.

Der Mann sollte sich wirklich freuen, dass es heutzutage keine Ehrenstrafen mehr gibt. Hoffentlich ist sein Leumund für alle Zukunft dahin und wir sehen ihn nie wieder in irgendeinem öffentlichkeitswirksamen Amt!

Offline DieAdmin

  • Administrator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.206
  • Karma: +8/-4
  • Geschlecht: Weiblich

Offline Sukram

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.949
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Welches Schweinderl hätten\'s denn gern?
« Antwort #137 am: 08. März 2012, 19:19:01 »
Und? hat wenigstens einer danebengespielt?
Ich fordere eine PV - Ertragssteuer!
_________________________________

LVZ: Mit was Heizen Sie Herr Minister?

BMU: Eine 40 Jahre alte Ölheizung, welche vor 10 Jahren einen neuen Brenner erhielt und in Berlin mit einer Gasheizung.

Offline DieAdmin

  • Administrator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.206
  • Karma: +8/-4
  • Geschlecht: Weiblich

Offline Kampfzwerg

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.054
  • Karma: +0/-0
Welches Schweinderl hätten\'s denn gern?
« Antwort #139 am: 08. März 2012, 19:27:21 »
Nur der öffentlich-rechtliche Sender Phönix schafft es tatsächlich, alle Nebengeräusche auszublenden. Unverschämt bei einer Live-Übertragung!
Ein Schelm, der....


Alles in allem und in vielfacher Hinsicht eine sehr traurige Veranstaltung  ;(

Offline userD0010

  • Gelöschte User
  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.661
  • Karma: +6/-16
  • Geschlecht: Männlich
Welches Schweinderl hätten\'s denn gern?
« Antwort #140 am: 10. März 2012, 18:23:32 »
@
mit welch betroffener Miene unser Präsidialganove das Zäpfchen gestrichen bekam, rief Übelkeit hervor. Dass ihm auch noch eine gerahmte Urkunde zur Bestätigung seiner glorreichen Amtszeit überreicht wurde, war das Größte.

Welche Leute haben wir und wählen wir nur als unsere Vertreter auf die hohen und höchsten Stühle unserer sog. Republik?

Und solche Figuren füttern wir noch mit den von uns sauer verdienten (oder besser abgepressten) Steuergeldern entweder mit fetten Ruhegeldern oder auch Unehrensold?
Hat eigentlich jemals jemand errechnet, was uns in 20 Jahren all diese Figuren in Staatsämtern kosten ? Einschl. des heiligen GEISTES Hinze?
In der freien Wirtschaft hätte solch ein Vogel es maximal bis zum Pförtner gebracht, aber uns wird dieser Kleingeist ständig präsentiert.

Wir sollten ihn als Wanderprediger nach Nepal schicken !

Offline hko

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 268
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Welches Schweinderl hätten\'s denn gern?
« Antwort #141 am: 11. März 2012, 09:58:09 »
Ende Wulff, alles Gut - wirklich???

Die Kritiken an Christian Wulff haben ihren Weg in die Wikipedia gefunden:
http://de.wikipedia.org/wiki/Christian_Wulff

Dabei ist mir aufgefallen, dass die Vorwürfe, die man ihm jetzt macht, früher von ihm selber gegen andere gemacht worden sind:
Zitat
Original aus Wikipedia
Als Oppositionsführer im niedersächsischen Landtag warf Wulff im Jahr 1999 dem damaligen Ministerpräsidenten Gerhard Glogowski in einer Sponsoringaffäre vor, „seine Unabhängigkeit und damit seine politische Handlungsfähigkeit“ verloren zu haben, so dass deshalb die Niederlegung des politischen Amts unvermeidlich wurde. Wulff ging nach dem Rücktritt Glogowskis noch weiter, indem er forderte, dessen Pension, mindestens aber dessen Übergangsgeld zu kürzen.

Zitat
Original aus Wikipedia
Wulff gehörte 2000 wegen der Düsseldorfer Flugaffäre zu den schärfsten Kritikern des damals amtierenden Bundespräsidenten Johannes Rau und forderte in der Berliner Zeitung im Januar 2000 dessen Rücktritt: „Es ist tragisch, dass Deutschland in dieser schwierigen Zeit keinen unbefangenen Bundespräsidenten hat, der seine Stimme mit Autorität erheben kann. Es handelt sich in Nordrhein-Westfalen offensichtlich um eine Verfilzung mit schwarzen Reise-Kassen jenseits der parlamentarischen Kontrolle. Dies stellt eine Belastung des Amtes und für Johannes Rau dar.\"
Ich kann mich allerdings nicht erinnern, dass Johannes Rau zurückgetreten ist.

Ach ja: die Vuvuzelas nicht wegwerfen, sie werden vielleicht noch gebraucht. Auch wenn es für Ministerpräsidenten (z.B. Kurt Beck), regierende Bürgermeister (z.B. Klaus Wowereit und Parteivorsitzende (z.B. Cem Özdemir) keinen Zapfenstreich gibt  :D

Gruß hko

Offline userD0010

  • Gelöschte User
  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.661
  • Karma: +6/-16
  • Geschlecht: Männlich
Welches Schweinderl hätten\'s denn gern?
« Antwort #142 am: 11. März 2012, 15:49:20 »
@hko
Warum ist denn die Liste derer, denen demnächst die Vuvuzela geblasen werden könnte, so kurz?

War es nicht übrigens ein verfrühter Aprilscherz, dass man in Berlin die
Vuvuzela zur Waffe umdeklariert hat und damit deren Nutzung vor dem
Amtssitz des Noch ....G.... verbieten konnte?

Und so etwas nennt man dann Störung ?
War nicht Wulff der Störenfried.
Und dieser schräge Vogel sammelt sich nun in einem Kloster. Will er da die Absolution ?

Offline hko

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 268
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Welches Schweinderl hätten\'s denn gern?
« Antwort #143 am: 11. März 2012, 22:38:08 »
Zitat
Original von h.terbeck
@hko
Warum ist denn die Liste derer, denen demnächst die Vuvuzela geblasen werden könnte, so kurz?
@h.terbeck,

dies sind die Namen, die ich in den letzten Tagen gehört habe. Allerdings kann ich mir vorstellen, dass da noch einige weitere Politiker drauf könnten. Bitte ergänzen Sie ;)

Gruß hko

Ps:
Christian Wulff: Manfred Schmidt gilt als eine zentrale Figur in der Affäre Wulff (aus Focus Online)
Kurt Beck: genoss Vorteile, die Schmidt bot (aus Focus Online)
Klaus Wowereit: Finca-Urlaub bei Manfred Schmidt (aus Focus Online)
Cem Özdemir: genoss Vorteile, die Schmidt bot (aus Focus Online)
Ulla Schmidt: genoss Vorteile, die Schmidt bot (aus Focus Online)

Offline Kampfzwerg

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.054
  • Karma: +0/-0
Welches Schweinderl hätten\'s denn gern?
« Antwort #144 am: 17. März 2012, 17:53:39 »
...Merkwürdig nur, dass in den letzten Wochen, in denen Wulff unbestritten sehr im öffentlichen Kreuzfeuer stand und jeden Freund, einmal ganz abgesehen von seinem unbeirrbaren Freund Peter Hintze,  hätte gebrauchen können, der angebliche Freund Machmeyer ausschliesslich ! wegen seiner Verlobung mit Veronica Ferres in der Öffentlichkeit in Erscheinung trat. (Deren überaus zweifelhafte, schauspielerische Qualitäten m. E. mindestens ebenso sehr überschätzt werden, wie die freundschaftlichen Qualitäten des Herrn Carsten Maschmeyer  :D )

Zitat
Öffentliche Rückendeckung bekam Wulff von dem befreundeten Unternehmer Carsten Maschmeyer. Er wolle Wulff weiter zur Seite stehen, sagte der Gründer des Finanzunternehmens AWD der „Bild am Sonntag“ und fügte hinzu: „Freundschaften bewähren sich besonders in schwierigen Zeiten.“ Maschmeyer kritisierte die im Zuge der Wulff-Affäre debattierte Nähe zwischen Politik und Wirtschaft als „absurd“. Sie biete den Nährboden für Politikverdrossenheit: „Ich kann jeden verstehen, der nicht mehr bereit ist, Politiker zu werden.“
http://www.focus.de/politik/deutschland/wulff-unter-druck/staatsanwaltschaft-befuerchtet-vertuschung-ermittlungen-gegen-wulff-umfangreicher-als-bekannt_aid_724954.html

Über \"Absurditäten\" im Zusammehang mit Christian Wulff fallen mir noch ganz andere Sachen ein, deren Auflistung hier eindeutig zu weit führen würde.
Politikverdrossenheit - im Sinne von Maschmeyer!!!-  gehört aber ganz eindeutig nicht dazu  :D

Offline Sukram

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.949
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Welches Schweinderl hätten\'s denn gern?
« Antwort #145 am: 17. März 2012, 18:51:18 »
Zitat
Original von Kampfzwerg
...Merkwürdig nur, dass in den letzten Wochen, in denen Wulff unbestritten sehr im öffentlichen Kreuzfeuer stand und jeden Freund, einmal ganz abgesehen von seinem unbeirrbaren Freund Peter Hintze,  hätte gebrauchen können, der angebliche Freund Machmeyer ausschliesslich ! wegen seiner Verlobung mit Veronica Ferres in der Öffentlichkeit in Erscheinung trat. (Deren überaus zweifelhafte, schauspielerische Qualitäten m. E. mindestens ebenso sehr überschätzt werden, wie die freundschaftlichen Qualitäten des Herrn Carsten Maschmeyer  :D )


Stimmt! Fand die immer schon banal & unbegabt- fast so sehr wie eine gewise Kommissarin-Darstellerin namens Thomalla :-(

Von Arnim lässt nicht locker

Verfassungsrechtler fordert Entzug von Wulffs Ehrensold

ist aber wohl chancenlos- und ausserdem, so geht\'s zumindet mir so, möchte ich von dem Herrn W. am liebsten gar nix mehr hören.

Generation Teflon

 Vielen deutschen Spitzenpolitikern mangelt es nicht an glatten Lebensläufen. Was fehlt ist Tiefe, Nachhaltigkeit und Substanz. Kein Wunder, dass die Menschen sehnsüchtig auf die Vergangenheit setzen. ...
Ich fordere eine PV - Ertragssteuer!
_________________________________

LVZ: Mit was Heizen Sie Herr Minister?

BMU: Eine 40 Jahre alte Ölheizung, welche vor 10 Jahren einen neuen Brenner erhielt und in Berlin mit einer Gasheizung.

Offline userD0010

  • Gelöschte User
  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.661
  • Karma: +6/-16
  • Geschlecht: Männlich
Welches Schweinderl hätten\'s denn gern?
« Antwort #146 am: 17. März 2012, 19:23:12 »
@alle
Der Fall Wulff hat sich in den letzten Wochen mehr und mehr zu einer Schmierenkomödie entwickelt-   Ein schmieriger Ex-Buprä, ein ölig-schmieriger Hintze und nun auch noch Herr Maschmeyer nebst Konkubine (sorry: Verlobte)
die sich seit nigen Tagen in die Bild drängen. Fehlt eigentlich nur noch die Frau Neubauer, die der Ferres Tipps zum Abspecken geben kann.

Was müssen wir zu dem Thema noch alles ertragen?

Übrigens:  die Staatsanwaltschaft Hannover hat wohl ihre Ermittlungen ausgeweitet.  Hat Wulff vielleicht auch noch falsch geparkt ? Oder die Klofrau
in Herrenhausen nicht bezahlt ?

Offline Sukram

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.949
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Welches Schweinderl hätten\'s denn gern?
« Antwort #147 am: 17. März 2012, 23:11:39 »
Stark:

Der Menschenfischer

Die TAZ schafft\'s doch immer wieder, mich zu verwundern.
Fast so oft, wie ich mich über sie ärgere ;-)

Ein paar Sachen davon über Gauck hab\' ich auch nicht gewusst.
Ich fordere eine PV - Ertragssteuer!
_________________________________

LVZ: Mit was Heizen Sie Herr Minister?

BMU: Eine 40 Jahre alte Ölheizung, welche vor 10 Jahren einen neuen Brenner erhielt und in Berlin mit einer Gasheizung.

Offline userD0010

  • Gelöschte User
  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.661
  • Karma: +6/-16
  • Geschlecht: Männlich
Welches Schweinderl hätten\'s denn gern?
« Antwort #148 am: 18. März 2012, 09:32:36 »
@Sukram
Bekommt Gauck durch den Artikel \"Menschenfischer\" nun den Heiligenschein?
Auch er war, wie fast alle Anderen, niemals Mitglied der SED, hat niemals gegen das herrschende System im Arbeiter- und Bauernstaat opponiert und war
-wie auch alle anderen Bürger- schon immer gegen das System.
Von Stasi nie was gewusst.
Wir sollten dringend dafür sorgn, dass der -ab heute- Buprä schnellstmöglich
eine Audienz beim Papst erhält, damit er -zmindest- gleichrangig den Titel des Menschenfischers tragen darf.
Welche Schleimspur soll denn noch gelegt werden?

Offline Regina***

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 129
  • Karma: +0/-0
Welches Schweinderl hätten\'s denn gern?
« Antwort #149 am: 18. März 2012, 12:12:43 »
Hallo,

eine Antwort habt Ihr vergessen bei Eurer Umfrage:

KEINER!

Der Job des Bundespräsidenten ist m.E. so unnötig wie Bauchweh ....

Viele Grüße
Regina

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz