Autor Thema: „Super“-Angebot durch RWE  (Gelesen 2804 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wolfgang_AW

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.371
  • Karma: +12/-9
„Super“-Angebot durch RWE
« am: 04. Dezember 2008, 18:05:45 »
In einem Scheiben an seine Kunden wirbt RWE Rhein-Ruhr für eine neue Alternative

RWE ProKlima Strom 2011 mit stabilem Strompreis bis 31.12.2011

ProKlima Strom

Verbrauchspreis/kwh 21,90 Cent
Grundpreis/Zähler/Jahr 92,82 €

Zum Vergleich die Grund- und Ersatzversorgung
Verbrauchspreis bis 31.03.2009 20,11 Cent/kwh, ab 01.04.2009 21,66 Cent/kwh
Grundpreis/Zähler/Jahr 92,82

RWE lässt sich also die Preisstabilität mit 0,24 Cent/kwh bezahlen.

Zusätzlich aber auch -
Zitat
Gut fühlen. Bei RWE ProKlima Strom 2011 verzichten wir auf Energie aus Braun- und Steinkohlekraftwerken und können Ihnen so nahezu CO2-frei produzieren und damit klimafreundlichen Strom bieten.

Zitat
Nach Abzug der Strommengen aus dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz setzt sich die verbleibende Menge zu 68% aus Kernkraft und zu 32% aus Wasserkraft zusammen.

Zwar kein Klimaschädliches CO2, dafür vermehrt radioaktiver Abfall. Na toll

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang_AW
„Es hat sich bewährt, an das Gute im Menschen zu glauben, aber sich auf das Schlechte zu verlassen.“

(Alfred Polgar)

Offline Tilt

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 19
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
„Super“-Angebot durch RWE
« Antwort #1 am: 06. Dezember 2008, 17:51:51 »
Hi,

da gebe ich Dir prinzipiell Recht. Aber grundsätzlich ist das nicht das schlechteste Angebot - wenn man nicht weiterhin widersprechen will. Denn mit einem Nettopreis v. 18,4 Cent, was dem End-Netto-Preis der anvisierten Preiserhöhung entspricht, hätte man i.d. Tat mal ein wenig Preissicherheit.

Was mich nur stutzig macht sind die AGB lt. 6.2: \"... oder sonstige die Beschaffung, Übertragung, Verteilung, Durchleitung,  Netznutzung oder den Verbrauch v. elektrischer Energie belastende Steuern bla bla ...\"

Was bleibt denn da noch übrig? Für mich ist das eine verkappte Preisgleitklausel, welche im Kontrast zum versprochenen Festpreis steht.

Ich meine hierzu auch noch andere Threads gelesen zu haben.

Natürlich zahle ich weitaus weniger derzeit. Mal schauen wie das alles noch ausgeht.

Die gehen mir sowas von auf den S...

Gruß,
Tilt

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz