Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Gas (Allgemein) / VERSCHOBEN: Heizungswechsel Öl auf Gas steht an
« Letzter Beitrag von DieAdmin am 03. Dezember 2021, 08:05:50 »
2
Der Flüssiggas-Tank / Re: Heizungswechsel Öl auf Gas steht an
« Letzter Beitrag von Ralf75 am 02. Dezember 2021, 11:11:31 »
Oh ja natürlich, sry kannst Du das verschieben? Habe das nicht beachtet da neewbie ;)
3
Vattenfall / ED-Artikel: Ablehnung von Wechselkunden: Hohe Strafe für Vattenfall
« Letzter Beitrag von DieAdmin am 02. Dezember 2021, 08:22:08 »
Der Artikel aus der aktuellen Energiedepesche (4/2021) „Ablehnung von Wechselkunden: Hohe Strafe für Vattenfall“ ist nun auch online: https://www.energieverbraucher.de/de/site__356/?contId=18648&contShow=18648#con-18648
4
Der Flüssiggas-Tank / Re: Heizungswechsel Öl auf Gas steht an
« Letzter Beitrag von DieAdmin am 02. Dezember 2021, 08:08:48 »
@Ralf75,

Rückfrage zwecks Einordnung in den richtigen Bereich: Handels es sich hier um Flüssiggas?
5
Der Flüssiggas-Tank / Heizungswechsel Öl auf Gas steht an
« Letzter Beitrag von Ralf75 am 01. Dezember 2021, 14:27:35 »
Hallo zusammen.
Wir werden unsere Ölheizung gegen eine Gasheizung tauschen lassen und Solarthermie auf Dach kommt natürlich auch.
Da wir keinen Gas Hausanschluss haben, kommt nun ein überfahrbarer 1,2t Tank in den Boden.
Nun mal meine Frage.. Der Tank wird gesetzt und ein Hausanschluss angefertigt mit Absperrhahn...
Dann kommt der Heizungsbauer und baut die Anlage auf. Ist dann in so einem Tank eine Art Vor/Restfüllung an Gas, oder behilft sich der Heizungsbauer mit Flaschen um die Anlage zu testen?
Wenn die Anlage dann steht und der Tank befüllt wird zum 1 Mal.. Wer öffnet das Absperrventil? Darf/muss ich das tun? Der Gaslieferant? Oder der Heizungsbauer?
Sry ist absolutes Neuland für mich und habe mich nur etwas eingelsem in Netz.

Danke
6
Preismeldungen / Re: ED-Artikel: Entlastung ab 2022: EEG-Umlage sinkt deutlich
« Letzter Beitrag von Cremer am 29. November 2021, 19:43:57 »
Aber dafür steigen die kleineren Gebühren

1. Bekanntermaßen fällt die EEG Umlage um 2,777 ct/kwh
2. Dafür steigt die KWK-Umlage mal weiter um 0,124 ct/kwh
3.Dafür steigt ebenso die Offshore-Netzumlage um 0,024 ct/Kwh
4. Dafür steigt die Umlage nach § 19 StromNEV um 0,005 ct/kwh
7
Stadtwerke Kreuznach / Strompreiserhöhung
« Letzter Beitrag von Cremer am 29. November 2021, 19:39:52 »
Das neue Preisblatt für Strom ab 1.1.2022 ist veröffentlicht.
Insgesamt ist die Kwh günstiger geworden.

Die Stadtwerke haben die neuen Strompreise veröffentlicht.
Anbei eine Bewertung,  alles ohne Mehrwertsteuer(netto)

1. Bekanntermaßen fällt die EEG Umlage um 2,777 ct/kwh
2. Dafür steigt die KWK-Umlage mal weiter um 0,124 ct/kwh
3.Dafür steigt ebenso die Offshore-Netzumlage um 0,024 ct/Kwh
4. Dafür steigt die Umlage nach § 19 StromNEV um 0,005 ct/kwh
5. Ganz versteckt steigt der Arbeitspreis um 0,086 ct/kwh
Dies ist die direkte Preiserhöhung der Stadtwerke auf die kwh. Dies fällt nicht sofort auf, da die EEG ja fällt. Somit fällt der gesamte Arbeitspreis um 1,16 ct/kwh netto
6. Der Grundpreis steigt um 12,16 €/Jahr.

Fazit (brutto)
Arbeitspreis fällt zwar um 1,38 ct/kwh brutto
ABER:
Der Grundpreis steigt um 14,47 €/Jahr Und das sind ca. 20%!!!!Hier langen die Stadtwerke so richtig zu und zocken die Kunden ab!!!
8
Vergleichsportale / Preisvergleiche bei den Preisportalen
« Letzter Beitrag von Cremer am 29. November 2021, 19:18:56 »
Achtung:
 Viele Versorger bieten nicht immer den günstigsten Tarif in den Vergleichsportalen an.
Beispiel: 123 energie, Muttergesellschaft sind die Pfalzwerke bieten z.B. einen Tarif an, der nicht in den Vergleichsportalen ist und ca. 2 Cent/kwh günstiger ist . Also immer Tarife von Versorgern auf deren Webseite anschauen und vergleichen.
9
Grundsatzfragen / Re: Gaspreise im November 2021 explodiert + 130 %
« Letzter Beitrag von Cremer am 29. November 2021, 19:13:20 »
Ich verwalte im Familienkreis so ca. 10 Strom- und Gasverträge.
Gewechselt wird jährlich nach ablauf der Vertragsbindung.
ABER ACHTUNG:
örtliche Versorger oder deren Tochter sind teilweise besser als über die Portale VERIFOX oder check24.
Beispiel: 123 energie (Muttergesellschaft Pfalzwerke) bietet ca. 2 Cent/kwh den Wärmepumpenstrom günstiger als ein Anbieter über diese Portale an.
Beispiel EVM für Gas ist es ebenso.
Also immer auch den örtlichen Versorger mit im Preisvergleich einbeziehen!!
10
Gas (Allgemein) / Re: MVV Rückbau Gasleitung
« Letzter Beitrag von Cremer am 29. November 2021, 18:19:43 »
Ich hatte bereits 2008 meien Gasanschluß gekündigt wegen Wärmepumpe. Ca. 2 Jahre später haben die Stadtwerke unaufgefordert die Straße aufgerissen und die Gasleitung direkt an der Sammelleitung in der Strasse gekappt. Gekostet hat das nichts
Seiten: [1] 2 3 ... 10

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz