Autor Thema: Lichtblick schummelt  (Gelesen 6165 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kamaraba

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.037
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
    • http://www.faire-energiepreise.de
Lichtblick schummelt
« am: 11. Juni 2008, 10:36:09 »
Gruss aus der EnBW-Hauptstadt Karlsruhe
www.Faire-Energiepreise.de

Offline MIB70

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
Lichtblick schummelt
« Antwort #1 am: 11. Juni 2008, 12:10:09 »
Das dürfte dem Saubermann-Image erheblich schaden. Und bevor es heißt \"2% Atomstrom...mein Gott\". Damit scheidet LB aber als Ökostromanbieter trotzdem aus und die Werbung ist auch irreführend.

Offline kamaraba

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.037
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
    • http://www.faire-energiepreise.de
Lichtblick schummelt
« Antwort #2 am: 11. Juni 2008, 13:39:21 »
Gruss aus der EnBW-Hauptstadt Karlsruhe
www.Faire-Energiepreise.de

Offline MIB70

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
Lichtblick schummelt
« Antwort #3 am: 11. Juni 2008, 14:04:43 »
LB hat ne Weile Zukäufe an der EEX bestritten und hausiert mit einem TÜV Zertifikat, dass \"100% regenerative Energie\" bescheinigt.

Das ist unseriös, egal was sie da erzählen.

Offline kamaraba

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.037
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
    • http://www.faire-energiepreise.de
Lichtblick schummelt
« Antwort #4 am: 11. Juni 2008, 14:51:30 »
Gruss aus der EnBW-Hauptstadt Karlsruhe
www.Faire-Energiepreise.de

Offline Netznutzer

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.540
  • Karma: +4/-4

Offline RR-E-ft

  • Rechtsanwalt
  • Forenmitglied
  • ***
  • Beiträge: 17.161
  • Karma: +14/-2
  • Geschlecht: Männlich
Lichtblick schummelt
« Antwort #6 am: 11. Juni 2008, 16:43:02 »
Mal sehen, ob bei dem von RWE ins Auge gefasstem reinem Atomstrom- Angebot für Haushaltskunden auch geschummelt wird und heimlich Ökostrom mitgeliefert wird, den der Kunde ausdrücklich nicht wollte. :D

Offline Black

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.758
  • Karma: +1/-0
Lichtblick schummelt
« Antwort #7 am: 11. Juni 2008, 17:22:17 »
Natürlich, über die EEG Pflichtabnahme.
Ihr sollt nicht wähnen, daß ich gekommen sei, Frieden zu senden auf die Erde. Ich bin nicht gekommen, Frieden zu senden, sondern das Schwert.

Matthäus, Kapitel 10, Vers 34

Offline RR-E-ft

  • Rechtsanwalt
  • Forenmitglied
  • ***
  • Beiträge: 17.161
  • Karma: +14/-2
  • Geschlecht: Männlich
Lichtblick schummelt
« Antwort #8 am: 11. Juni 2008, 20:21:35 »
@Black

Siehste. Nichts mit Atomstrom- Garantie. ;)

Offline Klaus Neitmann

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Lichtblick schummelt
« Antwort #9 am: 12. Juni 2008, 08:54:08 »
Hallo,

welche Rechte hat nun der Lichtblickkunde, der im Vertrauen auf die Werbung einen Vertrag abgeschlossen hat?

Hat der ein Sonderkündigungsrecht?

Gruß

Klaus

Offline Wasserwaage

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 251
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Lichtblick schummelt
« Antwort #10 am: 12. Juni 2008, 15:45:50 »
ziemlich schade, oder auch unverschämt finde ich wenn man gelinde gesagt \"scheiße\" baut und diese dann auch noch mit unwahrheiten begründen und verunglimpfen möchte.

dazu kommen dann noch \"experten\" wie der gute mann von energybrainpool die scheinbar auch von \"tuten und blasen\" keine ahnung haben.
gott lobe den tag an dem es soweit ist, dass ich mir prepaidkarten mit strom von jedem x-beliebigen anbieter überall kaufen kann um sie dann in meinen zähler zu schieben.

Offline MIB70

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
Lichtblick schummelt
« Antwort #11 am: 13. Juni 2008, 11:39:27 »
Bei LB taucht nun eine Stellungnahme auf der Hauptseite auf.

Interessant dass das \"böse\" Wort \"Atomstrom\" nicht ein einziges Mal vorkommt. Stattdessen wird mit ziemlichen Kauderwelsch die Lage schöngeredet.

Fakt ist aber...es stand nirgendwo in den FAQ, dass nur der kalkulierte Strom \"grün\" ist und Zukäufe aus Atom-oder Kohlestrom kommen. Jetzt schreiben sie zwar, das sei geübte Praxis...schön. Dann hätte man das aber den Kunden auch gleich sagen sollen und nicht erst 2 Jahre später, wenns durch Zufall aufgedeckt wird und nun als Faktum dasteht.

Offline RR-E-ft

  • Rechtsanwalt
  • Forenmitglied
  • ***
  • Beiträge: 17.161
  • Karma: +14/-2
  • Geschlecht: Männlich
Lichtblick schummelt
« Antwort #12 am: 13. Juni 2008, 14:57:01 »
Ich habe vor ca. einem Jahr aufgehorcht, als das Unternehmen gegenüber Kunden Preiserhöhungen mit gestiegenen EEX- Preisen begründete. An der EEX gibt es nur \"grauen\" Strom und der soll nach jetzigen Aussagen allenfalls 0,5 % des Bezugs ausmachen. Für Bestandskunden mag das Unternehmen zudem den Bedarf prognostiezieren können. Schwerer fällt dies ggf., wenn massenhaft Kunden zu diesem Anbieter wechseln. Dann steigt das Prognoserisiko, dem man ggf. durch offene Lieferverträge mit Ökostrom- Produzenten  Rechnung tragen kann. Nachteilig wäre es wohl, wenn konventionell erzeugte Strommmengen einfach mit Zertifikaten umgelabelt würden.

Siehste hier und hier

Biogas

Offline Fridericus Rex

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 56
  • Karma: +0/-0
Lichtblick schummelt
« Antwort #13 am: 17. Juni 2008, 18:01:20 »
Da hilft nur kündigen und zu wirklichen Ökoprodukten greifen. LB ist ja ohnehin mit 400.000 Kunden (Homepage) kein Nischenanbieter mehr sondern einer der größten Stromversorger Deutschlands. Dann kann ich auch gleich zu RWE oder E.ON gehen ...

Offline nomos

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 2.455
  • Karma: +0/-0
Lichtblick schummelt
« Antwort #14 am: 17. Juni 2008, 18:46:06 »
Zitat
Original von Fridericus Rex
Da hilft nur kündigen und zu wirklichen Ökoprodukten greifen. LB ist ja ohnehin mit 400.000 Kunden (Homepage) kein Nischenanbieter mehr sondern einer der größten Stromversorger Deutschlands. Dann kann ich auch gleich zu RWE oder E.ON gehen ...
    @Fridericus Rex, wer \"echten\" ÖKO-Strom will, kann sich innerhalb von Baden-Württemberg auch an meine Stadtwerke wenden.
    Da gibt es \"
EnzStrom\" aus vier Wasserkraftwerken. 6,8 Millionen  KWh  im Jahr und der wird nicht mal zur Hälfte abgenommen. Man kann ihn kaufen den Strom 100 % aus Wasserkraft.

Zu früheren Zeiten war Strom aus Wasserkraft noch \"Normalstrom\", aber mit dem Prädikat \"ÖKO\" gibts halt mehr Geld. Aber hier bekommt man wenigstens 100 %  ;)[/list]

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz