Autor Thema: Radio Bremen brachte heute einen Beitrag/Gaspreisboykott  (Gelesen 4403 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hollmoor

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 446
  • Karma: +0/-0
Radio Bremen brachte heute einen Beitrag/Gaspreisboykott
« am: 19. Februar 2005, 11:51:44 »
Hallo,Leute!
Heute brachte Radio Bremen einen Beitrag in ihren Nachrichten
zum Thema-Gasboykott.
Darin teilten sie mit,dass sich eine große Bürgerinitiative gegründet
hat bzw.in Gründung ist.Die Verbraucherzentrale Bremen atmet auf,da sie die vielen Beratungen nicht mehr schaffen.
Ca.50000 Menschen sollen schon Widerspruchsformulare angefordert
haben.
Das wäre doch was,oder ???

Selbst Günter Jauch hat gestern das Thema in-Wer wird Millonär-an-
gesprochen.Hat das jemand gesehen?Er hatte einen Mitarbeiter von
einem Berliner Versorger auf dem Stuhl.
Und wer Jauch kennt,weiß,der hält mit seiner Meinung nicht hinter
dem Berg.So wars dann auch.


Grüße aus der Lüneburger Heide

hollmoor
Gruß aus der Lüneburger Heide

Offline Tdenecke

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 13
  • Karma: +0/-0
Radio Bremen brachte heute einen Beitrag/Gaspreisboykott
« Antwort #1 am: 23. Februar 2005, 20:32:23 »
Gut so, es ist an der Zeit sich zu wehren.
Je mehr umso besser.

Offline okieh

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 74
  • Karma: +0/-0
Radio Bremen brachte heute einen Beitrag/Gaspreisboykott
« Antwort #2 am: 24. Februar 2005, 14:22:59 »
Zitat von: \"hollmoor\"
Hallo,Leute!
Selbst Günter Jauch hat gestern das Thema in-Wer wird Millonär-an-
gesprochen.Hat das jemand gesehen?Er hatte einen Mitarbeiter von
einem Berliner Versorger auf dem Stuhl.
Und wer Jauch kennt,weiß,der hält mit seiner Meinung nicht hinter
dem Berg.So wars dann auch.


was genau hatter denn gesagt, ich habs leider nich gesehn. und wie war die reaktion seines gegenüber?

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz