Autor Thema: Yello Strom: Haustür- Verträge?  (Gelesen 8420 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Zeus

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 554
  • Karma: +0/-0
Yello Strom: Haustür- Verträge?
« am: 19. September 2007, 22:42:00 »
In unserer Region (West- Pfalz) werden zunehmend den Energieverbrauchern von sogenannten \" Energieberater\" zu Hause Verträge angeboten zum Bezug von billigerem Strom. Dabei werden offensichtlich ganze Strassenzüge durchkämmt. In ihrer Ansprache werden die potentiellen Kunden immer wieder darauf hingewiesen, dass man ja sicherlich über die Medien erfahren habe, dass insbesondere auch die Verbraucherzentralen dazu geraten hätten zu billigeren Energie- Anbieter zu wechseln. Sie seien Vertreter eines solchen Anbieters. Immer öfters fällt in diesem Zusammenhang der Name \"Yello\".
Sind solche Aktionen auch in anderen Regionen bekannt geworden? Wer weis näheres über solche Aktivitäten?
Die Angelegenheit überrascht uns desto mehr, dass bei einem Vergleich der Preisangebote im Internet Yello immer schlechter abschneidet als die lokalen Versorger der Gebiete in denen diese Aktivitäten bekannt wurden.

Offline Crazycreek

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 17
  • Karma: +0/-0
Yello Strom: Haustür- Verträge?
« Antwort #1 am: 20. September 2007, 09:36:18 »
Gibts in NRW auch, wird gerne von den Yello-Beauftragten gemacht, gerne auch bei ausländischen Mitbürgern, da werden ganze Strassenzüge danach ausgesucht.

Die Argumentation ist oft die gleiche: \"Was zahlen Sie bei Ihrem Versorger? 50 Euro monatlich? Bei uns zahlen Sie nur 45 Euro.\"
Und schwupps, wird der neue Vertrag unterschrieben und man meint, das es günstiger ist. Die Frage nach der Kilowattstunde wird oft nicht gestellt oder mitgeteilt.
Und das dicke Ende kommt mit der Rechnung.
(so wirklich schon im nächsten Freundeskreis erlebt)

Offline Zeus

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 554
  • Karma: +0/-0
Yello Strom: Haustür- Verträge?
« Antwort #2 am: 21. September 2007, 11:50:06 »
Ich habe noch Fragen zu den Haustuerverträge. Müssen auch hier \" Ergänzende Bedingungen\" zu GasGVV gleich ausgehändigt werden? Wenn dies unterblieben ist, ist der Vertrag seitens des Kunden sofort Kündbar? Wenn solche \" ergänzende Bestimmungen\" erst nachgereicht werden, läuft dann die 14 tägige Kündigungsfrist erst ab dem Zeitpunkt des Eingangs dieser Unterlagen beim Kunden? Wer hat hier Erfahrungen?

Offline kamaraba

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.037
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
    • http://www.faire-energiepreise.de
Yello Strom: Haustür- Verträge?
« Antwort #3 am: 21. September 2007, 12:36:49 »
Scheint Methode zu haben:

Guckst du hier:
Speyer
Hamburg
Gruss aus der EnBW-Hauptstadt Karlsruhe
www.Faire-Energiepreise.de

Offline Netznutzer

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.540
  • Karma: +4/-4
Yello Strom: Haustür- Verträge?
« Antwort #4 am: 23. September 2007, 19:41:16 »
Hi

Yello bietet ausschliesslich Sonderverträge an, somit nichts im Sinne der GVV. GVV Verträger hat nur der Grundversorger.

Gruß

NN

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz