Autor Thema: Energiebranche schlägt Alarm wegen See-Windkraft und Leitung  (Gelesen 2202 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Fidel

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 780
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich

Offline superhaase

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 4.151
  • Karma: +7/-6
  • Geschlecht: Männlich
Energiebranche schlägt Alarm wegen See-Windkraft und Leitung
« Antwort #1 am: 24. Oktober 2006, 01:41:58 »
Dann sollen die Netzbetreiber doch in Leitungen investieren, Netzentgelte haben sie ja die letzten Jahre genug gehortet. Und wenn ich lese, die Bioenergie erfordert neue zusätzliche Leitungen, dann kann ich ob der bodenlosen Dummheit nur den Kopf schütteln. :evil:
8) solar power rules

Offline RR-E-ft

  • Rechtsanwalt
  • Forenmitglied
  • ***
  • Beiträge: 17.183
  • Karma: +14/-2
  • Geschlecht: Männlich
Energiebranche schlägt Alarm wegen See-Windkraft und Leitung
« Antwort #2 am: 31. Oktober 2006, 19:07:12 »
Es sind die Stromkonzerne selbst, welche die größten Windkraftanlagen errichten wollen:

http://www.welt.de/data/2006/11/01/1094193.html

http://www.welt.de/data/2006/10/31/1093894.html

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz