Autor Thema: Flüssiggas mit oder ohne Vertrag?  (Gelesen 3919 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline monkey

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Flüssiggas mit oder ohne Vertrag?
« am: 09. April 2004, 15:01:23 »
Hallo!

Ich bin neu in diesem Forum und freue mich, dass es sowas heute gibt. Denn was ich bisher hier so gelesen habe, ist dieses Board doch sehr informativ.

Nun zu meinem Anliegen. Ich werde im Sommer aufgrund Renovierung unseres Hauses auf Flüssiggas umsteigen (Erdgas nicht verfügbar). Es stellt sich nun die Frage nach dem Lieferanten. Mit oder ohne Vertrag?  Tank kaufen oder mieten? Mir liegt ein Angebot zweier Lieferanten vor. Die Preise für Tankmiete inkl. Wartung sind vergleichbar. Jedoch arbeitet der eine mit Zähler, der andere jedoch ohne. Ich persönlich tendiere für die Variante ohne Zähler, damit ich bei günstigem Preis nachtanken kann, und nicht monatlich tanken muss. Der zweite Anbieter hat auch gesagt, dass man vertraglich festhalten könne, den Gaspreis an das uns jeweils günstigste Angebot anzupassen. Hat jemand so etwas schon gehört. Gibt es dies wirklich. Ich denke, wenn ja, dann ist das ein gutes Angebot, oder?

Für Antworten und Tipps bezüglich Flüssiggas bin ich sehr dankbar.

monkey

Offline Watzl

  • Moderator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 842
  • Karma: +5/-0
Flüssiggas mit oder ohne Vertrag?
« Antwort #1 am: 11. April 2004, 19:10:31 »
Lassen sie sich auf keinen Fall auf irgend eine Variation eines Vertragshändlers mit oder ohne Wartung. Keinen Liefervertrag unterschreiben auch bei noch so günstig aussehenden Klauseln.

Sie haben noch alles in der Hand. Kaufen sie sich einen eigenen Tank und suchen sie sich einen freien Händler und sie haben alle die Probleme, die hier auf zig Seiten beschrieben sind    n  i  c  h  t!
Sie kaufen dann das Gas, wo sie wollen, die Prüfungsgeschichten erledigen sie selbst, wie beim Auto.

Vergessen sie alles, was man ihnen angeboten hat. Die alternative iste eine ganz andere.

Brauchen sie weiteren Rat, melden sie sich. LAssen sie uns hier wissen, was aus ihrer GEschichte geworden ist. Wir alle profitieren davon.

Guten Erfolg

H. Watzl

Offline monkey

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Flüssiggas mit oder ohne Vertrag?
« Antwort #2 am: 12. April 2004, 13:04:23 »
Hallo watzl,

Vielen Dank für die Antwort. Nach Ihren Ausführungen denke ich auch, dass es am sinnvollsten ist, sich an keinen Lieferanten zu binden. Da ich beruflich viel unterwegs bin, habe ich leider nicht soviel Zeit, mich richtig darum zu kümmern. Gott sei Dank gibt es ja dieses Medium. In Ihrer Antwort schreiben Sie über eine Alternative. Welche Alternative?

Kann mir vielleicht auch noch jeman sagen, welche Tanklieferanten und Flüssiggaslieferanten es in meiner Umgebung gibt. Ich wohne im PLZ-Gebiet 54...

Mich würde auch interessieren, was die jährlichen Untersuchungen bzw. Bescheinigungen so kosten, und wer sie ausführen kann.

Vielen Dank schon im Voraus.

Ich werde auf jeden Fall über die nächsten Schritte in diesem Forum berichten.

Gruss,

monkey

Offline Watzl

  • Moderator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 842
  • Karma: +5/-0
Flüssiggas mit oder ohne Vertrag?
« Antwort #3 am: 13. April 2004, 23:55:21 »
Die Kosten einer 10 jährigen Prüfung (TÜV) lann man direkt beim zuständigen TÜV nachfragen. Die zweijährige Sichtprüfung wird von vielen freien Lieferanten sehr gnstig bis kostenlos erledigt.
Die Alternative heißt ganz einfach: eigenen Tank besorgen und alles selbst managen. Das schon den Geldbeutel, das bringt man aber auch bei wenig Zeit fertig. (Vergleichbar mit dem TÜV beim Auto)

H. Watzl

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz