Autor Thema: Mini Backofen energiesparender?  (Gelesen 1307 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline walterP

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Mini Backofen energiesparender?
« am: 18. Juni 2022, 11:52:07 »
Hallo Zusammen,

ich habe gelesen dass ein Minibackofen zum Brötchen aufbacken energiesparender als ein e-Herd sein soll.

Mini BackofenE-Herd
Leistung:1.300 W680 W
Garraum:6L46L
Backzeit:10 Minuten15 Minuten

Ist der Mini-Backofen mit mehr Leistung wirklich energiesparender?
Der Fairness halber habe ich die Umluft des E-Herds abgeschalten.

Grüße
walterP
« Letzte Änderung: 18. Juni 2022, 12:06:49 von walterP »

Offline EviSell

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 472
  • Karma: +4/-2
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mini Backofen energiesparender?
« Antwort #1 am: 22. Juni 2022, 09:37:55 »
@ walterP,

mit den obigen Angaben komme ich beim Minibackofen auf 217 Wh, beim E-Herd auf 170 Wh. Nur so betrachtet scheint Ihr E-Herd energiesparender als Ihr Minibackofen. Woher stammen die Angaben zur Leistungsaufnahme? (Bin verwundert über die niedrige Angabe beim E-Herd.)

Der Vergleich wird dann noch interessanter, wenn man die Anzahl - in dem Beispiel von Brötchen - betrachtet.
Nehmen wir mal an, man müsste 20 Brötchen aufbacken. Im E-Herd gehen die alle auf ein Blech und in einer Ladung. Beim Minibackofen - mangels Platz - müssten mehrere Ladungen angesetzt werden.

Ich denke, man kann nicht allgemeingültig die Aussage treffen, dass der eine energiesparender als der andere ist. Wie so oft im Leben, kommt es drauf an. Auch das Alter des E-Herdes dürfte relevant sein. Neuere Herde sind oft wesentlich energieeffizienter als alte Modelle.
Auch kann es sein, dass die Rechnung anders aussieht, wenn man beispielsweise etwas grillt oder was länger backen muss.

Wir haben auch einen Minibackofen, allerdings nicht um weniger Energie zu verbrauchen sondern um im Garten auch mal etwas aufbacken, grillen zu können. Klein und über eine normale Steckdose. Ein klassischer E-Herd wäre da gar nicht einsetzbar.

Übrigens gibt es auch Minibacköfen, die Umluft haben. Also wie wären die Werte, wenn bei beiden die Umluft eingestellt ist?
« Letzte Änderung: 23. Juni 2022, 06:46:22 von EviSell »
„Zwei Wahrheiten können sich nie widersprechen.“ - Galileo Galilei

„Gutes kann niemals aus Lüge und Gewalt entstehen.“ - Mahatma Gandhi

Offline walterP

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Re: Mini Backofen energiesparender?
« Antwort #2 am: 23. Juni 2022, 22:27:03 »
@ EviSell,

Beide Geräte habe ich erst vor kurzem gekauft.
Hier die Kennzeichnung der Geräte:

Mini-Backofen: Tefal Toast n’ Grill TL6008
Backofen: Exquisit ECM 5-4.1 (weiß)

Beide wurde mit hoher Energieeffizienz angeboten.

Offline EviSell

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 472
  • Karma: +4/-2
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mini Backofen energiesparender?
« Antwort #3 am: 24. Juni 2022, 07:37:37 »
@walterP,

danke für die Nennung der Geräte.

Ich habe mal beim Hersteller exquisit des E-Herdes geschaut nach näheren Informationen zu dem Gerät Exquisit ECM 5-4.1 und bin da nicht fündig geworden. Nur bei OTTO, das scheint eine Spezialanfertigung zu sein.

Bei OTTO steht in der Artikelbeschreibung unter "Energieverbrauch konventioneller Betrieb" dann die 680 Wh. Was auch immer "konventioneller Betrieb" bedeutet. Da stehen also Wh, nicht W, das ist also keine Leistungsangabe.


Allerdings finden sich beim Hersteller ein Herd ECM 5-4 und da sind die Angaben zum Energieverbrauch ausführlicher.
Im bereitgestellten Produktdatenblatt "Energieverbrauch konventioneller Betrieb" die Angabe "0,68 kWh pro Zyklus". Was auch immer nun wieder der Zyklus bedeuten soll.

Aber interessant wird es an der Stelle im Datenblatt "Leistungsaufnahme Ofen 1903 W". Einen Wert, den ich auf der Website von OTTO so nicht finden kann.
Vielleicht steht aber diese Angabe bei Ihnen in den mitgelieferten Papieren (Bedienungsanleitung o.ä.) oder falls nicht, würde da jetzt mal direkt beim Hersteller anfragen, wieviel Watt beim Brötchen backen im Backofen gezogen wird oder was "konventioneller Betrieb" bedeutet.

« Letzte Änderung: 24. Juni 2022, 09:05:41 von EviSell »
„Zwei Wahrheiten können sich nie widersprechen.“ - Galileo Galilei

„Gutes kann niemals aus Lüge und Gewalt entstehen.“ - Mahatma Gandhi

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz