Autor Thema: Elektro-Lkw: Mercedes-Benz startet Serienproduktion  (Gelesen 977 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline EviSell

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 426
  • Karma: +4/-2
  • Geschlecht: Weiblich
Elektro-Lkw: Mercedes-Benz startet Serienproduktion
« am: 24. September 2020, 09:21:58 »
Elektro-Lkw: Mercedes-Benz startet Serienproduktion

https://www.nfz-messe.com/de/news/elektro-lkw-mercedes-benz-startet-serienproduktion-2884.html

Mutig, dass man für den Lastentransport die e-Variante entwickelt hat und schon in Serienproduktion geht.
Welche Spedition wird sich die Fahrzeuge leisten? Gibt's schon flächendeckend Ladestationen? Welche max. Reichweite haben die Fahrzeuge? Und wie lang sind die Ladezeiten? Schließlich haben LKW-Fahrer Lenk- und Pausenzeiten zu beachten. Lässt sich jede Art von Ladegut gefahrlos transportieren (Ich denke hier besonders an Gefahr- und Gefriergut)?

Auf die Erfahrungen im praktischen Einsatz bin ich schon gespannt.
« Letzte Änderung: 24. September 2020, 10:54:43 von EviSell »
„Zwei Wahrheiten können sich nie widersprechen.“ - Galileo Galilei

„Gutes kann niemals aus Lüge und Gewalt entstehen.“ - Mahatma Gandhi

Offline everbraucher54

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 11
  • Karma: +0/-0
Re: Elektro-Lkw: Mercedes-Benz startet Serienproduktion
« Antwort #1 am: 31. Oktober 2020, 09:36:20 »
Spannende Lektüre!Bin gespannt ob es in der Praxis dann tatsächlich funktioniert...
Friedfertig leben, lange leben. Um zu leben, leben lassen.

Baltasar Gracián y Morales (1601 - 1658).

Offline Jens2020

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 10
  • Karma: +0/-0
Re: Elektro-Lkw: Mercedes-Benz startet Serienproduktion
« Antwort #2 am: 04. November 2020, 16:13:21 »
Elektro-Lkw: Mercedes-Benz startet Serienproduktion

https://www.nfz-messe.com/de/news/elektro-lkw-mercedes-benz-startet-serienproduktion-2884.html

Mutig, dass man für den Lastentransport die e-Variante entwickelt hat und schon in Serienproduktion geht.
Welche Spedition wird sich die Fahrzeuge leisten? Gibt's schon flächendeckend Ladestationen? Welche max. Reichweite haben die Fahrzeuge? Und wie lang sind die Ladezeiten? Schließlich haben LKW-Fahrer Lenk- und Pausenzeiten zu beachten. Lässt sich jede Art von Ladegut gefahrlos transportieren (Ich denke hier besonders an Gefahr- und Gefriergut)?

Auf die Erfahrungen im praktischen Einsatz bin ich schon gespannt.

Sehr spannendes Thema! Die Idee finde ich grundsätzlich gut. Mal schauen wie das in der Praxis dann funktioniert.

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz