Autor Thema: Miettank Progas - Kauf  (Gelesen 5062 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline johwutz

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Miettank Progas - Kauf
« am: 30. August 2019, 17:05:25 »
Hallo zusammen,

Ich habe vor Kurzem ein haus gekauft und im Nachhinein festgestellt, dass es ein Miettank von Progas ist der im Garten.
Die Preise die mir angeboten werden in einem neu zu unterschreibenden Vertrag (der alte wurde wohl von der Vorgängern gekündigt), sind natürlich viel zu hoch. Am liebsten würde ich den Tank abkaufen wollen.
In einem Gespräch mit einem freien Gashändler wurde mir gesagt, dass Progas sicher nicht verkaufen wollen wird, es aber ein Gerichtsurteil gibt, nachdem ein Kauf angeboten werden muss. Ihrer Erfahrung nach gehen die aber nur darauf ein, wenn man einen Anwalt hinzuzieht.
Von diesem Urteil habe ich aber im Netz nichts gefunden - hat hier jemand das schon mal gehört?
Und hat jemand Erfahrung damit Progas einen Tank abzukaufen?

Danke und Grüße

Johannes

Offline Watzl

  • Moderator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 861
  • Karma: +5/-0
Re: Miettank Progas - Kauf
« Antwort #1 am: 31. August 2019, 10:25:36 »
Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr als dass ein Vertragshaendler den Tank zum Kauf anbietet.
Sie haben das Haus gekauft und dabei hat man ihnen offensichtlich verschwiegen dass dort ein Miettank verbaut ist.
Da sollten sie mit dem Vorbesitzer noch ein ernstes Wort reden.
Sie haben noch keinen neuen Vertrag mit PROGAS unterschrieben und das sollten sie auch tunlichst nicht tun.
Wie schon erwähnt, sollten sie sich in dieser Sache noch einmal mit dem Vorbesitzer zusammensetzen.
Den Rückbau einer Anlage muss immer der Miete bezahlen. In ihrem Fall ist das der Vorbesitzer.

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz