Autor Thema: EEG: Industriesubventionen verfassungswidrig  (Gelesen 555 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DieAdmin

  • Administrator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.206
  • Karma: +8/-4
  • Geschlecht: Weiblich
EEG: Industriesubventionen verfassungswidrig
« am: 24. Juni 2018, 09:51:08 »
Der Artikel aus der ED 02/18 "EEG: Industriesubventionen verfassungswidrig" ist auch online zu lesen:

Zitat
Ein Teil der zur Förderung erneuerbarer Energien zu zahlenden EEG-Umlage wird zur Subventionierung stromintensiver Großverbraucher verwendet. Das widerspricht nach Ansicht von Energierechtsexperten dem Gleichheitsgrundsatz in Artikel 3 des Grundgesetzes.
..


https://www.energieverbraucher.de/de/site__510/?contId=17635#con-17635

Offline biber82

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Re: EEG: Industriesubventionen verfassungswidrig
« Antwort #1 am: 31. August 2018, 10:21:27 »
Danke fürs Teilen. Ist ein interessanter Artikel und auch gute Hinweise zu den Zusammenhängen im Allgemeinen...

Zitat
Sie können Ihre Stromrechnung um den Subventionsbetrag in Höhe von 1,37 beziehungsweise 1,57 Cent je kWh mit Hinweis auf die Verfassungswidrigkeit dieser Subvention kürzen.
Hat das denn schon jemand versucht/durchgesetzt?

Zitat
Der renommierte Rechtsanwalt und Energierechtsexperte Dr. Peter Becker argumentiert, dass private Verbraucher sowie kleine und mittlere Unternehmen die internationale Wettbewerbsfähigkeit der stromintensiven Industrie nicht mitfinanzieren müssen – das sei Sache des Staates (ZNER Heft 1/2018, S. 36-39).
Und wer finanziert den Staat?  :o >:(
Letztendlich kommt es doch aufs gleiche hinaus, nur dass im Staat das Geld mehr und mehr versickert und hinten raus immer weniger bei rum kommt...

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz