Autor Thema: Empfehlenswert  (Gelesen 6226 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Reisefan

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 39
  • Karma: +0/-1
Empfehlenswert
« am: 09. Juni 2015, 18:25:37 »
Mir ist nun aufgefallen, dass es rund um Stromio so ruhig geworden ist.

Heißt dass, dass ich gefahrlos dorthin wechseln kann?

reisefan

Offline wechselprofi

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 124
  • Karma: +3/-3
  • Geschlecht: Männlich
Re: Empfehlenswert
« Antwort #1 am: 09. Juni 2015, 19:11:38 »
Was heißt schon gefahrlos? Stromio hält sich offensichtlich an wichtige Regeln: Bonuszahlung bei berechtigten Anspruch, Rückerstattung von Guthaben in der gesetzlichen Frist, Abrechnung des Verbrauchs nach vorliegender Datenlage.
Vorsicht bleibt jedoch geboten: Preiserhöhungen nach Ablauf einer Preisgarantie fallen manchmal überraschend hoch aus.
« Letzte Änderung: 09. Juni 2015, 19:15:03 von wechselprofi »

Offline Reisefan

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 39
  • Karma: +0/-1
Re: Empfehlenswert
« Antwort #2 am: 09. Juni 2015, 19:39:17 »
Zu wem kann man überhaupt wechseln? Soll ich einen von diesen Monatstarifen nehmen? Das ist doch am sichersten, oder?

Offline DieAdmin

  • Administrator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.161
  • Karma: +8/-4
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Empfehlenswert
« Antwort #3 am: 10. Juni 2015, 08:41:27 »
@Reisefan,

Ihre Frage zu STROGON wurde abgehängt und in den entsprechenden neuen Bereich verschoben: http://forum.energienetz.de/index.php/topic,19724.0.html

Offline bolli

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 2.458
  • Karma: +23/-11
Re: Empfehlenswert
« Antwort #4 am: 10. Juni 2015, 09:47:49 »
Zu wem kann man überhaupt wechseln? Soll ich einen von diesen Monatstarifen nehmen? Das ist doch am sichersten, oder?
Ob Monatstarif oder Jahrestarif ist letztlich egal, solange für die Vertragslaufzeit eine Preisbindungsfrist existiert. In dieser Zeit besteht kaum ein rechtliches Risiko (was nicht heisst, dass einige Versorger trotzdem versuchen, ihr (Preis-)Schärflein ins Trockene zu bringen).

Offline Lui14

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Re: Empfehlenswert
« Antwort #5 am: 10. Juni 2015, 19:40:18 »
Mir ist nun aufgefallen, dass es rund um Stromio so ruhig geworden ist.

Heißt dass, dass ich gefahrlos dorthin wechseln kann?

reisefan

Hallo und guten Abend,

der versprochene Sofort-Bonus von 180 Euro nach 60 Tagen, im Tarif „grünstrom easy 24“ ab 1.4.2015, wurde exakt nach 60 Tagen auf mein Konto überwiesen!

Also von daher kann ich nur positves berichten.

Gruß Lui14

Offline Tipheret

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Re: Empfehlenswert
« Antwort #6 am: 31. Dezember 2015, 00:08:33 »
Mir ist nun aufgefallen, dass es rund um Stromio so ruhig geworden ist.

Heißt dass, dass ich gefahrlos dorthin wechseln kann?

reisefan

Noch kann ich das nicht abschließend beantworten.
Allerdings ist der Sofortbonus seit heute überfällig, auf Anfrage, telefonisch, teilte man mir mit er wäre am 28.12. angewiesen.
Warten wir mal bis zum 4.1., aus reiner Kulanz, wenn er dann noch nicht da ist werde ich mir was einfallen lassen müssen.

Offline Tipheret

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Nicht wirklich
« Antwort #7 am: 04. Januar 2016, 13:51:19 »
Nächster Versuch:

Auch am 4-1. war das Geld noch nicht auf meinem Konto, wieder angerufen.
1. Mal alle Mitarbeiter im Gespräch, bitt später noch mal
2. mal ( 5 sec später) angesagte Wartezeit 5-6 min
3. mal (wiederum 5 sec später) angesagte Wartezeit 1-2 min, na siehtse geht doch :)

Nette junge Dame....Geld wäre am 28. überwiesen worden.
Ich...kann nicht sein sonst wäre es schon auf meinem Konto
Sie...bitte warten Sie nochmal in der Warteschleife , ich frage nach
Warteschleife, nur ca 45 sec
Sie..... Danke fürs Warten das Geld wäre heute überwiesen worden und ich solle bitte bis Ende....
Genau nach diesem Wort wurde die Leitung gekappt.

Nun ja, was soll man sagen.  ::)

Ich hoffe ich muß hier nur noch einmal updaten, glaube aber selber nicht so recht daran.



Offline Gaspreisbremse

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 80
  • Karma: +0/-0
Re: Empfehlenswert
« Antwort #8 am: 04. Januar 2016, 20:26:06 »
Ich bin sehr interessiert am Thema Energie. Doch habe ich derzeit keine Vorstellung, was am Thema Stromvertrag so schwierig und umständlich sein kann. Ich bin seit April 2014 bei Stromio. Ich habe einen Abschlag zu zahlen, und musste im April 2015 meinen Zählerstand mitteilen. Danach gab es eine kleine Gutschrift und der Abschlag wurde angepasst. Der Tarif hat sich leicht verteuert, ein Vergleich auf Verivox und Check24 ergab, dass sich ein Wechsel nur mit Bonus wirklich lohnt. Ohne Bonus habe ich keinen besseren Tarif (außer Grünwelt, 0.25 € günstiger).

Zuvor war ich bei folgenden Anbietern: Stadtwerke, Flexstrom, Eprimo (gekündigt, weil sie eine Preiserhöhung in einem langen Text versteckt haben, der als "Infopost" an mich gesendet wurde (also wie als Werbung getarnt). Das fand ich dreist).

Wenn sich der Preis bei Stromio nicht wahnsinnig ändert, werde ich dort bleiben.

Offline berghaus

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 672
  • Karma: +5/-4
  • Geschlecht: Männlich
Re: Empfehlenswert
« Antwort #9 am: 04. Januar 2016, 22:17:32 »
Ich habe 2013 den Strom (rd. 7.000 kWh/Jahr) von Grünwelt/Stromio bezogen.
Es ist einschließlich Bonuszahlung alles problemlos gelaufen.

Nach Maingau und 123energie bin ich jetzt (2016) wieder bei Stromio (23,31/302,48 -260 € Sofortbonusnach 60 Tagen und
-279 15 % Bonus nach einem Lieferjahr) Ergebnis: 1.325,25 €.

Der in einem anderen Thread (http://forum.energienetz.de/index.php/topic,19956.msg115804.html#msg115804) angepriesene Tarif ohne Boni der Stadtwerke Flensburg würde mit den Preisen
21,17/45,24 = 1.463,63 € kosten,
kostet aber für meine PLZ 59821 22,46/84,72 = 1.589,54 €, also rd. 260 € mehr.
Die Ersparnis bei als seriöser angesehenen Anbietern (von www.bezahlbare-energie.de empfohlene) beträgt immer noch über 200 €.

Es wäre natürlich schön, wenn man sich die Mühe des jährlichen Wechsels mit der Einhaltung der Kündigungsfrist und der Auswahl eines neuen Anbieters sparen könnte. Aber wir wollen und müssen ja sparen!

Die Masse der Verbraucher scheut allerdings den Wechsel, weiß nicht, wovon die 'Geissens' im TV überhaupt sprechen und wird, wie die Zeitungen in den letzten Tagen berichtet haben, gnadenlos abgezockt.

berghaus 04.01.16

« Letzte Änderung: 06. Januar 2016, 19:29:15 von berghaus »

Offline bolli

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 2.458
  • Karma: +23/-11
Re: Empfehlenswert
« Antwort #10 am: 05. Januar 2016, 13:39:23 »
Ich bin sehr interessiert am Thema Energie. Doch habe ich derzeit keine Vorstellung, was am Thema Stromvertrag so schwierig und umständlich sein kann.

Na ja, da könnten Sie hier in verschiedenen Forenthreads bei bestimmten Anbietern reichlich Lehrstoff sammeln !

Die Werbung hört sich immer gut und einfach an, auch die Politiker fordern immer fleißig dazu auf, zu wechseln, wenn mal wieder rauskommt, dass der Verbraucher von den Versorgern über "den Leisten" gezogen wird, aber jemand, der sich eben nicht so intensiv mit der Materie befasst, tappt schnell mal in eine der "Versuchsaufbauten" (falsche Zählerstände, nicht gewährte Boni, zu hohe Abschlagszahlungen etc.) der preiswerten (und damit gerne genommenen) Versorger. Hier dann den richtigen Weg zu wählen, ist nicht immer einfach.

ich z.B. hätte mich an Stelle von @Tipheret erst gar nicht auf einen zweiten Anruf eingelassen. Der Ex-Versorger hätte von mir schriftlich am 04.01. ein Einschreiben/Einwurf mit der Aufforderung bekommen, mir den Bonus bis zum 20.01. zu überweisen und das ich andernfalls danach die Schlichtungsstelle anrufen würde. DENN wenn ich diese im späteren Verfahren noch anrufen will, muss ich eh nachweisen, dass ich den Versorger aufgefordert habe, den "Mangel" zu beseitigen. Da reichen die Anrufe eben nicht. Mal abgesehen davon, dass die Erfahrungen zeigen, dass diese Anrufe in 99% der Fälle nicht die Zeit wert sind, die man darin investiert. Passieren tut in den meisten Fällen daraufhin nichts. Wie meine Omma schon sagte: "Wer schreibt, der bleibt !"

Offline Tipheret

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Re: Nicht wirklich
« Antwort #11 am: 06. Januar 2016, 13:33:57 »


Ich hoffe ich muß hier nur noch einmal updaten, glaube aber selber nicht so recht daran.

Ha! Geld war am 6.1. gutgeschrieben.
Ob nun wegen meiner Anmahnungen oder nicht, 7 Tage zu spät ist noch im Rahmen. ;)

Offline RalfLightning

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 18
  • Karma: +1/-3
  • Geschlecht: Männlich
Re: Empfehlenswert
« Antwort #12 am: 14. Januar 2016, 02:01:20 »
Ja das stimmt leider ... die Darstellung in Werbung und Medien ist immer sehr einfach, die Wahrheit sieht leider oft sehr anders aus. Aber wenn man ein wenig drinsteckt und einige Dinge beachtet, dann kann man eigentlich den meisten Ärger weitestgehend vermeiden.
Always look on the bright side of life!

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz