Autor Thema: OVG Koblenz: Gaszentralheizung muss nicht jährlich gereinigt  (Gelesen 4290 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Cremer

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 5.371
  • Karma: +1/-0
  • Geschlecht: Männlich
    • http://www.cremer-kreuznach.de
@Forum,

soeben hier gefunden:

http://cms.justiz.rlp.de/justiz/nav/704/7047a075-9880-11d4-a735-0050045687ab,,,,de360ceb-a68c-16fd-35a3-11bb63b81ce4.htm

In Rheinland-Pfalz muss muss nicht mehr jährlich der Schornstein bei Gaszentralheizung gereinigt werden
MFG
Gerd Cremer
BIFEP e.V.

info@bifep-kh.de
www.bifep-kh.de
gerd@cremer-kreuznach.de

Offline Sukram

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.949
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
OVG Koblenz: Gaszentralheizung muss nicht jährlich gereinigt
« Antwort #1 am: 02. Dezember 2005, 12:15:27 »
-das betrifft NT-Gaskessel...

Da können Öler auch nicht mehr lange aussen vor bleiben, solange sie die zulässige Rußzahl einhalten...
Ich fordere eine PV - Ertragssteuer!
_________________________________

LVZ: Mit was Heizen Sie Herr Minister?

BMU: Eine 40 Jahre alte Ölheizung, welche vor 10 Jahren einen neuen Brenner erhielt und in Berlin mit einer Gasheizung.

Offline Sukram

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.949
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
OVG Koblenz: Gaszentralheizung muss nicht jährlich gereinigt
« Antwort #2 am: 05. Dezember 2005, 13:34:28 »
Und Gefängnisse können wir auch privatisieren, Polizei- private Sicherheitsdienste machen\'s billiger (für die die\'s bezahlen können), das Geasundheitswesen wird gerade \"privatisiert\" und beim TÜV kann man auch längst zu einem anderen gehen, wenn der erste was zu meckern hat.

Was geht\'s den Staat an, wie sicher oder effizient meine Anlage ist?
EnEV-abschaffen. Gebäudeenergiepass- abschaffen.  

Wenn der Mieter zuviel NOx abkriegt- nun, dagegen gibt\'s Haftpflichversicherungen, wenn\'s brennt, ebenfalls Gebäudeversicherungen...

Überhaupt- der ganze Umweltschutz: Kostet nur und nutzt nix...

Der Staat soll sich zurückziehen und wer irgendwas zu brauchen glaubt, soll dafür zahlen.

Wie im gelobten Land. Das abgesoffene San Francisko ist ein gelungenes Beispiel, Die Polizisten sind einfach zuhaus\' geblieben.

\"Eigenverantwortung\"... was für ein Schwachsinn.
****

Das manche Leute wegen 50€ im Jahr derart ausrasten können...
Ich fordere eine PV - Ertragssteuer!
_________________________________

LVZ: Mit was Heizen Sie Herr Minister?

BMU: Eine 40 Jahre alte Ölheizung, welche vor 10 Jahren einen neuen Brenner erhielt und in Berlin mit einer Gasheizung.

Offline PVFG

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 22
  • Karma: +0/-0
OVG Koblenz: Gaszentralheizung muss nicht jährlich gereinigt
« Antwort #3 am: 05. Dezember 2005, 18:52:54 »
Die Art und Weise wie Sie ein Forum moderieren, spricht Bände. Nicht nur mir ist Ihre rüde Art bereits mehrfach aufgefallen.

Getroffene Hunde bellen ja bekanntlich. Sie sind ein Profiteur des heutigen Schornsteinfeger(un)wesens? Das erklärt einiges.

IMHO haben Sie keinerlei Berechtigung oder Befähigung, hier moderierend aufzutreten. Ihnen fehlt es, neben dem Sach- und Fachwissen, an grundlegenden Eigenschaften eines Moderators.

Zitat

\"Eigenverantwortung\"... was für ein Schwachsinn.
****
Das manche Leute wegen 50€ im Jahr derart ausrasten können...\"

Eigenverantwortung ist aus Ihrer Sicht also Schwachsinn? Sei ein Unsinn...
Ihr Argument von wegen der lächerlichen € 50,- ist ein typisches Schornsteinfegerargument. Mit der Verniedlichung der Thematik wird übersehen, daß sich die Herren in schwarz p.a. € 250.000 (ohne Aktivitäten in der Schattenwirtschaft) in die Taschen stecken!

Sie sollten sichn schämen.
Mit freundlichem Gruß

PVFG

Offline Sukram

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.949
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
OVG Koblenz: Gaszentralheizung muss nicht jährlich gereinigt
« Antwort #4 am: 05. Dezember 2005, 20:18:07 »
Ein herber Rückschlag für Ihro Merkwürden:

EU-Gebäuderichtlinie und ihre Umsetzung, hier: Vorschreiben regelmäßiger Inspektionen von Heizkesseln

http://www.bei.uni-bremen.de/pdf/projekt/0202_lang.pdf

Was  SIE wollen, ist mir schon klar: Die SHK-Firmen sollen sich entweder
1. selber ordentliche Arbeit bescheinigen dürfen. Wie sinnvoll solches wäre, sieht man an der Durchfallquote bei ASU-Abnahmen bzw.  den TÜV-Bestechungsskandalen.

2. den Umsatz ordentlich steigern analog Kfzlern, die  dem Kunden ezuzmindest inen neuen KAT aufzwingen weil der alte angeblich die Werte nicht mehr bringt.

\"Leiiiider können wir Ihre Anlage nicht mehr den gesetzlichen Bestimmungen gemäß einstellen, Sie brauchen MINDESTENS einen neuen Brenner\"

***

Zum übrigen:

a) \"Eigenverantwortung\" ist der neudeutsche Begriff für das Versagen der Politik - germanischer Thatcherismus; Nicht, dass angesichts nahezu leerer Staatssäckel ein anderer Weg mehr bliebe...

b) Angehörige der SCHOFEG-Bande- immer an ihrer Einheitsdiktion zu erkennen- sollten nicht das Deckmäntelchen moralischer Entrüstung überziehen.
Nicht jene Subjekte, die, aus welchem persönlichen oder psychischen Grund auch immer, eine ganze Berufsgruppe mit teilweise SA-Methoden bzw. TheiSSen-Phrasen verfolgt/verunglimpft.  
Nicht Teilnehmer eines Forums, das kein zivilisierter Mensch 2 Seiten lang durchlesen konnte, ohne sich voller Abscheu abzuwenden.
Der Schoß ist fruchtbar noch...

und

c) geht Ihr Erguss haarscharf an der Sache vorbei: Hier geht\'s ausschließlich über Sinn und Unsinn bzw. Frequenz des FEGENS. Und da kann man in der Tat der Meinung sein, dass dies in längeren Abständen geschehen kann, und zwar, wie ich meine, auch bei Ölkesseln.
Ich fordere eine PV - Ertragssteuer!
_________________________________

LVZ: Mit was Heizen Sie Herr Minister?

BMU: Eine 40 Jahre alte Ölheizung, welche vor 10 Jahren einen neuen Brenner erhielt und in Berlin mit einer Gasheizung.

Offline PVFG

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 22
  • Karma: +0/-0
OVG Koblenz: Gaszentralheizung muss nicht jährlich gereinigt
« Antwort #5 am: 05. Dezember 2005, 23:13:19 »
Ihre unflätigen Äußerungen disqualifizieren Sie nachhaltig.

Nicht nur, daß es Ihnen an Anstand mangelt. Sie verunglimpfen auch noch, wider besseres Wissen, kritische Bürger, die sich zu einem bundesweiten Ärgernis - dem Schornsteinfegermonopol - äußern. Ein Monopol, daß im Bundesland Baden-Württenberg waschkörbeweise Beschwerden von Bürgern produziert (so die Ausaage eines Mitarbeiters des Ministeriums). Und nicht nur dort.

Und wenn Ihre dumpfen Argumente nicht mehr greifen, bleibt ja immer noch die Nazi-Keule, von der Sie und die, die Sie bezahlen, Gebrauch machen.

Ich versichere Ihnen, wenn die EU diesem kriminellen Treiben der Schornsteinfeger ein Ende bereitet, kommen all die kleinen und großern Betrügerein derer mit an das Licht, die dieses \"System\" mit gestützt und von ihm profitiert haben!

Danach verstehen vielleicht auch Sie den Begriff \"Eigenverantwortung\".[/quote]
Mit freundlichem Gruß

PVFG

Offline Sukram

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.949
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
OVG Koblenz: Gaszentralheizung muss nicht jährlich gereinigt
« Antwort #6 am: 06. Dezember 2005, 12:33:24 »
euer Oberguru, hat schließlich selbst öffentlich seine SS-Mitgliedschaft bekanntzgegeben.

Nun ist das für MICH nicht automatisch ein Grund, jemandem per se kein Gehör zu schenken; Nur- wenn er und seine Jünger die gleichen alten Methoden anwenden wie anno dazumal, von \"Ausrotten\" und schlimmerem sprechen, von Mafia, organisiertem Bertrug u. ä., dann ist der Punkt erreicht, ab dem jegliche Toleranz fehl am Platz ist.

Ende. Thread geschlossen.

Zu Zuständen wie im Alchemine-Forum darf\'s hier nicht kommen- in anderen Fachforen fliegen eure \"Beiträge\" sowieso gleich \'raus.
Ich fordere eine PV - Ertragssteuer!
_________________________________

LVZ: Mit was Heizen Sie Herr Minister?

BMU: Eine 40 Jahre alte Ölheizung, welche vor 10 Jahren einen neuen Brenner erhielt und in Berlin mit einer Gasheizung.

 

Der Verein für gerechte Energiepreise