Autor Thema: Fuxx Sparenergie  (Gelesen 8018 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ben

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 249
  • Karma: +5/-2
Fuxx Sparenergie
« am: 22. September 2014, 19:27:02 »
Die Tarife der Fuxx Sparenergie entsprechen derzeit nicht den Verivox-Richtlinien zum Verbraucherschutz. Warum?

https://www.fuxx-sparenergie.de/

Offline khh

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 2.743
  • Karma: +15/-20
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fuxx Sparenergie
« Antwort #1 am: 22. September 2014, 22:08:54 »
Vielleicht ist u.a. ein Grund, dass deren AGB auffallend der von der 365 AG & Co. gleicht ? :o

Warum also sollte man zur "Fuxx-Die Sparenergie GmbH" wechseln, einem Anbieter
- der erst am 01.10.2013 ins Handelsregister eingetragen wurde;
- dessen wirtschaftliche und Eigentumsverhältnisse usw. nicht bekannt sind;
- der erst seit April 2014 am Markt ist und daher keinerlei Erfahrungen vorliegen;
- dessen Geschäftsmodell sehr dem der wenig seriösen "Billiganbieter" zu ähneln scheint ?
Aussagen zu Rechtsfragen sind als persönliche Einschätzung/Meinung zu verstehen.
Rechtliche Beratung ist allein gesetzlich befugten Personen/Institutionen vorbehalten.

Offline Quax66

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 12
  • Karma: +0/-0
Re: Fuxx Sparenergie
« Antwort #2 am: 14. Mai 2015, 16:38:56 »
Und Achtung bei FuXX für gewerbliche oder Kleinunternehmer

auch hier GILT kein BONUS bei Gewerbe oder ähnlichen !!!

lg

Claus

Offline bolli

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 2.444
  • Karma: +23/-11
Re: Fuxx Sparenergie
« Antwort #3 am: 18. Mai 2015, 09:02:51 »
Bei den meisten Anbietern gibt es unterschiedliche Angebote an gewerbliche Kunden oder private Abnehmer. Zu unterscheiden ist hier aber, in welchem Umfang die gewerbliche Tätigkeit ausgeübt wird.

In den FUXX-AGB steht unter Ziffer 8.4

Zitat
8.4 Der Bonus und Frei-kWh werden nur Kunden gewährt, die den Strom in ihrer Eigenschaft als Verbraucher (§ 13 BGB) beziehen und verbrauchen.
Unter diesen Verbraucherbegriff fallen auch Verbraucher, die ihren Strom (an dieser Abnahmestelle) ÜBERWIEGEND zu privaten Zwecken beziehen. Insofern dürfte hier eine Kleinunternehmerische Tätigkeit sehr wohl erlaubt sein ohne den Bonusanspruch zu verlieren. Bei der gewerblichen Tätigkeit dürfte es ebenfalls auf den Umfang ankommen.
Wohlgemerkt bezieht sich dass alles auf die Tätigkeiten AN DER ABNAHMESTELLE. Gewerbliche Tätigkeiten an anderen Orten sind davon sowieso nichtbetroffen.

Offline Quax66

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 12
  • Karma: +0/-0
Re: Fuxx Sparenergie
« Antwort #4 am: 18. Mai 2015, 09:36:10 »
So ein Paragraph, ist auf jeden Fall für mich schon mal "ACHTUNG OHREN AUF" denn wenn ich wirklich gewerblich bin, das betrifft i.d.R. das produzierende Gewerbe wo ich einen erhöhten Stromverbrauch habe, dann gehe ich bestimmt nict zu solchen Anbietern, denn da gibt es günstigere Anbieter. Auch ist es wie gesagt schwachsinn wenn jemand von zu Hause am PC arbeitet, oder einen Versandhndel betreibt etc. hat er in aller Regel auch keinen höheren Stromverbrauch.

Ich unterstelle mal grundsätzlich allen Anbietern, die zwar auf Portalen PRIVATSTROM anbieten, aber solche AGB haben, sich vor Bonuszahlunge drücken zu wollen.

lg

Claus

Offline bolli

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 2.444
  • Karma: +23/-11
Re: Fuxx Sparenergie
« Antwort #5 am: 18. Mai 2015, 13:51:16 »
Ich unterstelle mal grundsätzlich allen Anbietern, die zwar auf Portalen PRIVATSTROM anbieten, aber solche AGB haben, sich vor Bonuszahlunge drücken zu wollen.
Mit diesen Formulierungen hat meines Wissens seinerzeit der Versorger Almado (heute 365 AG) angefangen, sich aus den Bonuszahlungen zu winden. Mittlerweile ist das Thema aber durch und DIESE Formulierung muss niemand mehr fürchten. Das hat auch Almado/365 AG erkannt und deutlich schärfere Formulierungen zwecks Abgrenzung Privat/Gewerblich in seine AGB geschrieben.

Einmal an die Schlichtungsstelle wenden, wenn der Bonus nicht kommt und der Anbieter auf einen Widerspruch mit Fristsetzung nicht reagiert, und spätestens dann sollten die Prbleme behoben sein.

Aber Sie haben Recht, wenn Sie bei Bedenken gewisse Anbieter meiden, falls Sie keinen Ärger haben möchten. Dann sollten Sie aber konsequent gewisse Dinge beachten, die u.a. hier bezahlbare-energie.de hinterlegt sind.

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz