Autor Thema: WSW kündigt ca. 90.000 Gasverträge nach BGH- Urteil  (Gelesen 2582 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RR-E-ft

  • Rechtsanwalt
  • Forenmitglied
  • ***
  • Beiträge: 17.183
  • Karma: +14/-2
  • Geschlecht: Männlich
WSW kündigt ca. 90.000 Gasverträge nach BGH- Urteil
« am: 02. Oktober 2013, 15:15:25 »
Laut Pressebericht sollen die WSW ca. 90.000 Gasverträge zum Ablauf des 31.12.13 gekündugt haben, weil die darin enthaltenen Preisänderungsklauseln nicht den Anforderungen der Rechtsprechung aus dem Urteil des BGH vom 31.07.13 az. VIII ZR 162/09 entsprechen. Den betroffenen Kunden werden Neuverträge angeboten, die sie schon bis zum 02.10. zurücksenden sollten.

http://www.wz-newsline.de/lokales/wuppertal/post-von-den-wsw-die-stadtwerke-stellen-tausende-gasvertraege-um-1.1437309

Somit können die in den bisherigen Verträgen vorgenommenen einseitigen Preiserhöhungen der WSW unwirksam gewesen sein und den Kunden entsprechende Rückerstattungsansprüche zustehen.

Einen neuen Gasliefervertrag, ob nun bei der WSW oder einem günstigeren Anbieter, kann man zum 01.01.14 immer noch abschließen.

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz