Autor Thema: Qualität Stromio/Gruenwelt Kundenservice (Callcenter)  (Gelesen 4985 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Fahrdraht

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 68
  • Karma: +0/-0
Qualität Stromio/Gruenwelt Kundenservice (Callcenter)
« am: 26. März 2013, 16:30:20 »
Wie ist denn Eure Erfahrung mit Qualität und Reaktionszeiten des Kundenservice?

Meine Erfahrung nach über 30 E-Mails und Telefaxen mit Reaktionszeiten von 1-35 Tagen ist:

1. Störfall: Eingaben zu Themen ausserhalb der üblichen "10- Punkte- FAQ" können thematisch nicht zugeordnet werden und werden mit Nonsens beantwortet, Beispiel:

Eine Frage und Information von mir zum Thema Netzentgelte bekam diese Antwort:
Zitat
Gern würden wir Ihnen eine kostengünstigere Zählernutzung anbieten. Hierauf
haben wir, wie oben beschrieben, leider keinen Einfluss.
  ;D

Mehrmalige Versuche, den Agents das Thema klarzumachen mit Verweis an die zuständige Abteilung schlugen fehl.

Was auch darauf schliessen lässt, dass Stromio völlig wurscht ist, was manche Netzbetreiber so treiben und ob die unnötige Kosten verursachen, werden einfach weitergereicht an die Kunden.

2. Störfall: Die Information zur EEG-Umlage enthielt eine neue Bankverbindung von der das Callcenter nichts wusste und die Rückfrage nach der zu verwendenden Bankverbindung wurde so behandelt:

1. Versuch
Zitat
>
 > Vertragskonto: xxxxxxxx
 >
 > Der Kunde wünscht die Änderung seiner Vertragsdaten.
 > Folgende Daten sollen geändert werden:
 >
 > Telefon: xxxxxxxx
 >
 > Gewünschtes Änderungsdatum ist sofort

2.Versuch:
Zitat
Bitte beachten Sie, dass eine Abbuchung ...
Hierfür benötigen wir die Bankverbindung. Sofern Sie diese per E-Mail nicht
mitteilen möchten, können Sie uns die Mitteilung auch gern per Fax oder Brief
zukommen lassen. Bis zur Mitteilung über die Aktivierung des Bankeinzuges, ist
der Kunde zum eigenständigen Ausgleich bis zur bekannten Fälligkeit verpflichtet.

Ich bin Überweisungskunde, wollte eigentlich jetzt auf Lastschrift umstellen aber nach diesen Antworten hab ich mir das nicht mehr getraut  :o

3. Versuch des Kundenservice, +20 Tage Bearbeitungszeit wurde mir dann die alte Bankverbindung bestätigt  ::)

4. Versuch +15 Tage wurde der Fehler bemerkt und die Neue bei der Aareal Bank AG  wurde endlich bestätigt.

 ;D

Und das beste: Als Reaktion auf das Chaos und meine Beschwerden hat man mir dann ein Mahnverfahren angehängt:

3. Störfall: Unbegründetes Mahnverfahren

Zitat
Mit Stand 0x.02.2013 besteht ein Offenstand in Höhe von xx,- EUR. Diesen bitten
wir noch auszugleichen, um weitere Kosten zu vermeiden.
  :o

Meine Antwort:
Zitat
31.01.2013    31.01.2013    SEPA-Ueberweisung an STROMIO GMBH Ihre Referenz: NOTPROVIDED xxxx LAUFENDER ABSCHLA G IBAN:DE75550104000414135389 BIC:AARBDE5WDOM    - xx,00       EUR
(Die Laufzeit von SEPA-Zahlungen, und das war eine innerdeutsche, ist gegenüber klassischen Überweisungen von der EPC garantiert!)

Mahnabteilung beharrt dennoch ~8 Tage:
Zitat
Mit Stand 0x.02.2013 ist der Abschlag für
Februar 2013 in Höhe von xx,- EUR offen.
:o

Bis finally:
Zitat
Sollte es diesbzgl. zu einem Missverständnis gekommen sein, bitten wir hierfür
um Entschuldigung.

Wahrscheinlich hat man diese Zahlung vergeblich auf dem alten Konto gesucht  ;D

Und wehe ich finde den Fall bei der Infoscore & Co... dann rappelts aber!  >:(

So, und an alldem Chaos in diesem Callcenter bin ich jetzt wohl Schuld und soll mit einer illegalen Preiserhöhung vergrault werden  :'(
http://forum.energienetz.de/index.php/topic,18108.0.html
...

Tja und anstatt das Outsourcing (Quality) Management zu aktivieren,
schikaniert Stromio lieber Kunden die solche Fehler melden.
Die DDR lebt.

...
Hat sich erledigt, Stromio hat vernünftig und wirtschaftlich entschieden  :)

Sollte das am 1.5. noch gelten dann lösche ich die 3 threads hier, sind ja anscheinend Einzelfälle.

Ich biete nochmal die Einzugsermächtigung an, hab ich doch schon bei der Bestellung... komisch,
die glauben wohl ich widerruf dann Buchungen, aber ganz sicher nicht, denn DAS gäb richtig "InfoScore"  :o

« Letzte Änderung: 28. März 2013, 16:56:34 von Fahrdraht »
Wir haben viele Nicknamen - aber unser Name ist Mensch.

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz