Autor Thema: Zur Sache Baden-Württemberg  (Gelesen 2955 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline PLUS

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 3.345
  • Karma: +6/-6
Zur Sache Baden-Württemberg
« am: 14. Juni 2012, 23:04:16 »
Zur Sache Baden-Württemberg - Minister Untersteller zu \"Steigende Strompreise und teure Leitungen

Minister Untersteller (GRÜNE) im Dialog mit Stromverbrauchern: \"Auch ein HartzIV-Empfänger kann eine Postkarte schreiben! .............\"

Na ja, hoffentlich stimmt die Schufa-Auskunft.

... und mehr. Sehenswert!

PS: VORSPANN gehört unbedingt noch dazu! Werden Stromkosten bald unbezahlbar?

Offline Cremer

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 5.371
  • Karma: +1/-0
  • Geschlecht: Männlich
    • http://www.cremer-kreuznach.de
Zur Sache Baden-Württemberg
« Antwort #1 am: 15. Juni 2012, 07:34:45 »
Sehr guter Beitrag !!

Hartz IV Empfänger können nicht so einfach mit einer Postkarte wechseln. Teilweise fehlen Ihnen, wie auch bei älteren Mitbürgern, die Möglichkeiten (PC, kein Bankkonto, etc)

Selbst Stadtwerke bieten diesen Mitbürgern auch keine Sondertrarife an.

Die BIFEP hat festgestellt, dass die Stadtwerke Kreuznach z.B. im Grundversorgungstarif einen dreifachen Gewinn gegenüber dem Sondertarif haben.

Unsere neue Oberbürgermeisterin (SPD) als Aufsichtsratsmitglied der SW KH wollte nach einem Gespräch mit der BIFEP im letzten Jahr sich der sache annehmen. Bisher nichts geschehen.
MFG
Gerd Cremer
BIFEP e.V.

info@bifep-kh.de
www.bifep-kh.de
gerd@cremer-kreuznach.de

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz