Autor Thema: Neueinzug - neuer Stromanbieter viel zu hohe KWh Berechnung  (Gelesen 1266 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Anischa

  • Neuling
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Neueinzug - neuer Stromanbieter viel zu hohe KWh Berechnung
« am: 16. November 2010, 21:45:56 »
Hallo Zusammen,

vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen. Wir ziehen zum 1.Dezember in eine 61 m² kleine Wohnung. Ich habe den Strom bei enqu beantragt, da er günstiger war als unser regionaler Anbieter. Ich habe für 2 Personen einen Verbrauch von 3500 KWh beantragt. Eben falle ich aus allen Wolken das enqu einfach von 8459 KWh ausgegangen ist. Das ist mehr als das Doppelte und wir sind nur 2 Personen.Ich finde das eine bodenlose Frechheit. Jetzt soll ich 138 Euro monatl. Abschlag zahlen.

Habt ihr einen Rat für mich?

Viele Grüße Anischa

Offline Christian Guhl

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.429
  • Karma: +6/-4
  • Geschlecht: Männlich
Neueinzug - neuer Stromanbieter viel zu hohe KWh Berechnung
« Antwort #1 am: 16. November 2010, 21:53:57 »
Es kommt immer wieder vor, das bei einem Anbieterwechsel der alte Versorger dem \"Neuen\" völlig utopische Verbrauchszahlen mitteilt, aus denen dann die Abschläge berechnet werden. Man könnte vermuten, dass dies aus Rache wegen des Wechsels geschieht. Schicken Sie dem neuen Anbieter eine Kopie der letzten Abrechnung, aus der der tatsächliche Verbrauch hervorgeht und bitten Sie um Herabsetzung der Abschlagzahlungen.

Offline Anischa

  • Neuling
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Neueinzug - neuer Stromanbieter viel zu hohe KWh Berechnung
« Antwort #2 am: 16. November 2010, 22:02:17 »
Der Jahresverbrauch im letzten Jahr bezog sich auf die alte Wohnung, welche viel größer war und zumal unsere beiden Kinder noch zu Hause wohnten.Was jetzt nicht mehr der Fall ist.  Das kann man doch nicht als Grundlage nehmen.

 

Der Verein für gerechte Energiepreise