Autor Thema: VZ Baden-Württemberg \"Der Haussegen hängt schief\"  (Gelesen 3907 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline PLUS

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 3.345
  • Karma: +6/-6
VZ Baden-Württemberg \"Der Haussegen hängt schief\"
« am: 04. November 2010, 17:49:08 »
Was ist da nur los in der Paulinenstraße? Herrscht hier ein \"Klima der Angst\", wie eine Mitarbeiterin berichtet?

\"Das Klima\" spielt auch hier eine wichtige Rolle. Die Verantwortlichen sollten schnell für reine und gute Luft sorgen, damit sich die Mitarbeiter der VZ wieder auf ihre Aufgaben konzentrieren können. Die sind schon schwierig genug.  

SWR - Radio Stuttgart berichtete und hier druckt es die Presse ab: Stuttgarter Zeitung Stuttgarter Nachrichten

Offline tangocharly

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.137
  • Karma: +5/-0
VZ Baden-Württemberg \"Der Haussegen hängt schief\"
« Antwort #1 am: 07. November 2010, 16:50:38 »
Eine VZ ist kein \"Gut-Onkel-Betrieb\", sondern ein Wirtschaftsunternehmen.

Und in Wirtschaftsunternehmen herrschen (in rauhen Zeiten) rauhe Töne. Dass es da Empfindsamkeiten geben kann, deren Verletzungsquotient unterschiedlich hoch angesiedelt sein mag, ist sicher auch nicht von vornherein auszuschließen.

Doch andererseits, solche Vorfälle zeugen von Unternehmenskultur. Da sollte man vielleicht doch eher das offene Gespräch (und zwar unter- und miteinander) suchen, als den Weg in die Öffentlichkeit.

Wenn dieser Weg allerdings die letzte Möglichkeit der Konzessionen war, dann sehe ich allerdings auch ein bißchen schwarz ....
<<Die stillsten Worte sind es, die den Sturm bringen>>

Offline PLUS

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 3.345
  • Karma: +6/-6
Verbraucherzentrale Baden-Württemberg
« Antwort #2 am: 07. Oktober 2012, 21:31:03 »
Verbraucherzentrale
- Beate Weiser als Chefin abberufen


Der monatelange Streit um die Führungsspitze der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg ist beigelegt.

"Frau Weiser wurde vom Verwaltungsrat abberufen", sagte Verwaltungsratssprecher Nikolaos Sakellariou den Stuttgarter Nachrichten. Die Führung der Verbraucherzentrale ist wegen Querelen mit der Belegschaft schon seit Monaten in den Schlagzeilen. Die umstrittene Chefin Beate Weiser werde ihren Posten zum 1. Oktober räumen.  Zuletzt hatte das Verbraucherschutzministerium deshalb eine geplante Erhöhung der Landeszuschüsse auf Eis gelegt.

Landtagsanfrage

......und noch im Mai

Ein neuer Anfang!
Ab jetzt gilt es wieder die ganze Kraft für die Verbraucherinteressen einzusetzen und eine gute Wahl beim neuen Vorstand treffen:

Die Stellenauschreibung
« Letzte Änderung: 08. Oktober 2012, 17:59:37 von PLUS »

Offline bolli

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 2.392
  • Karma: +21/-10
Re: VZ Baden-Württemberg \\
« Antwort #3 am: 08. Oktober 2012, 10:13:56 »
Na, dass ging ja schnell. NUR 2 Jahre hat man für diese "Aufräumaktion" gebraucht.  OB da nicht manches "Wirtschaftsunternehmen, welches keine Landeszuschüsse erhält, schon Pleite gegangen wäre ?

 

Der Verein für gerechte Energiepreise