Autor Thema: Stadtwerke verrechnen jetzt alte Forderungen  (Gelesen 2080 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Maverick1411

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 24
  • Karma: +0/-0
Stadtwerke verrechnen jetzt alte Forderungen
« am: 18. April 2009, 15:14:32 »
Guten Tag,

hier mal ein kleiner Bericht über meine Erfahrung der letzten Rechnung.
I
ch bekam kurz vor Ostern meine Abrechnung für die Periode 2008/2009. Bisher habe ich seit 2005 sämtlichen Preiserhöhungen widersprochen und auch bei den Rechnungen stets den Stand 2005 zu Grunde gelegt.

Es gab einigen Briefwechsel zwischen mir und den Stadtwerken, doch was ich auf der letzten Rechnung sah, verwunderte mich doch sehr.

Alte Forderungen waren nicht mehr aufgeführt, stattdessen wurde mir ein viel zu niedriger Abschlag für die Periode Mai 08 - März 09 angerechnet. Ich reklamierte die Rechnung natürlich (mehrmals telefonisch und auch via Fax) und bat um Korrektur, da ich meine Abschlagszahlungen pro Monat belegen konnte. Man bat mich direkt vorstellig zu werden, was ich heute getan habe. Man bestätigte mir meine Abschlagszahlungen, die ich für den Zeitraum gezahlt habe, aber gleichwohl sagte man mir, daß die offenen Forderungen mit den ersten Abschlägen verrechnet wurden.  ?(

Mein Einwand, daß Aufrechnungsverbot besteht, da ich den Rechnungen und auch zuvor eingehenden Preiserhöhungsverlangen widersprochen habe und ich meine Abschläge genau für die jeweiligen Monate (MM.JJ) definierte wurde totgeredet. Man muß dies durch die Rechtsabteilung prüfen lassen, ob dies so korrekt ist und sich mit mir nächste Woche in Verbindung setzen.

Tja, die Stadtwerke versuchen nun mit anderen Mitteln und Methoden an Ihr Geld zu kommen, ohne den Widerspruch nach §315 BGB zu beachten und Ihren Anspruch vor Gericht feststellen zu lassen.

Knappe 250,- € verlangen die Stadtwerke als Nachzahlung obwohl mein Verbrauch bei Strom und Gas deutlich gesunken ist. Kein Wunder, wenn letztes Jahr 2 Erhöhungen (April - ~ 8,8% Gas, 7,1% Strom; Oktober - ~22,1% Gas) zu Buche schlugen.  8o

Ich werde wie gewohnt meinen Widerspruch einlegen und meine eigene Rechnung aufmachen.

Einen sonnigen Gruß
Maverick
Freundliche Grüße aus Hannover
Maverick

Offline jroettges

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 516
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Stadtwerke verrechnen jetzt alte Forderungen
« Antwort #1 am: 18. April 2009, 23:52:28 »
Zitat
Ich werde wie gewohnt meinen Widerspruch einlegen und meine eigene Rechnung aufmachen.

Natürlich!
Der Abrechnung widersprechen, weil sie \'falsch\' ist.
Eine Abrechnung verlangen, die die im Abrechnungszeitraum geleisteten Abschlagszahlungen korrekt wiedergibt!

Offline waldlaeufer65

  • Neuling
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Stadtwerke verrechnen jetzt alte Forderungen
« Antwort #2 am: 17. Dezember 2010, 09:18:38 »
Hallo,
das mit dem Aufrechnen macht Enercity gerne, bei mir auch, und das obwohl ich meine Zahlungen unter dem Vorbehalt des §367 BGB gestellt habe. Ich bin jetzt nur noch Kunden wegen Wasser, aber auch da rechnen die meine monatl. Abschläge einfach mit alten Forderungen aus dem Gasbereich auf, und wieder obwohl ich diese auch laut Überweisung nur auf die Unkosten aus dem Wasserbezug zahle.
Die sind wirklich dickfällig und dreist.
Ich habe dem natürlich widersprochen, aber reagiert haben die bislang nicht.

Gruß

Thomas

Offline Maverick1411

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 24
  • Karma: +0/-0
Stadtwerke verrechnen jetzt alte Forderungen
« Antwort #3 am: 11. Juni 2011, 11:27:34 »
Hallo,

ja das habe ich gemerkt. Habe jetzt erneut eine Zahlungsaufforderung von ihnen bekommen unter jetziger Androhung einer Klage.
Freundliche Grüße aus Hannover
Maverick

Offline kalle200001

  • Neuling
  • Beiträge: 7
  • Karma: +0/-0
Stadtwerke verrechnen jetzt alte Forderungen
« Antwort #4 am: 21. Juni 2011, 17:07:47 »
Diesen Brief mit der Klageandrohung habe ich auch erhalten.......

 

Der Verein für gerechte Energiepreise