Autor Thema: Ort macht sich energieautark  (Gelesen 5468 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RR-E-ft

  • Rechtsanwalt
  • Forenmitglied
  • ***
  • Beiträge: 17.183
  • Karma: +14/-2
  • Geschlecht: Männlich
Ort macht sich energieautark
« am: 08. Oktober 2008, 16:37:14 »

Offline tangocharly

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.136
  • Karma: +5/-0
Ort macht sich energieautark
« Antwort #1 am: 09. Oktober 2008, 19:59:06 »
Zitat
Von den 50 Haushalten im Dorf Ortsteil Feldheim sind 95 Prozent der eigens gegründeten Gesellschaft Feldheim Energie GmbH & Co. KG beigetreten.

Na also, es geht doch !
Nicht Kommunalisieren, sondern Sozialisieren.
Stellt zwar nicht gerade den Inbegriff der Raiffeisen-Idee dar (Arg.: Haftung und Nachschußpflichten, Insolvenzrisiko).
Aber auf der Basis dieses Modells kommt der Energiekunde an die Kostenstrukturen. Sein Rechtsschutzziel ist nicht der BGH (VIII.), sondern die Gesellschafterversammlung (worauf wohl mehr Verlaß ist ?)
<<Die stillsten Worte sind es, die den Sturm bringen>>

Offline DieAdmin

  • Administrator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.161
  • Karma: +8/-4
  • Geschlecht: Weiblich
Ort macht sich energieautark
« Antwort #2 am: 12. Dezember 2008, 19:45:35 »
da obiges Link nicht mehr funzt: http://www.solarthemen.de/?p=2315

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz