Forum des Bundes der Energieverbraucher

Energiepreis-Protest => S => Stadt/Versorger => Stadtwerke München => Thema gestartet von: DieAdmin am 27. Juli 2012, 11:26:07

Titel: Klage des vzbv gg. SWM - Urteil zu Kostenpauschalen bei der Energieversorgung
Beitrag von: DieAdmin am 27. Juli 2012, 11:26:07
neu in der Entscheidungssammlung:

Urteil OLG München v. 28. Juli 2011 - Az: 29 U 634/11
http://www.energieverbraucher.de/de/site/Preisprotest/site/site__2969/

die Meldung des vzbv vom 28.07.11: http://www.vzbv.de/8472.htm
Titel: Re: Klage des vzbv gg. SWM - Urteil zu Kostenpauschalen bei der Energieversorgung
Beitrag von: Energietourist am 27. Juli 2012, 14:55:09
das Urteil ist schon lange fällig. Mit diesen sogenannten Kostenpauschalen stopfen sich die Unternehmen schön die Tasche voll. Telefongesellschaften
haben das früher auch gerne gemacht, aber auch andere wie Rechtsanwälte, Notare etc...
Titel: Re: Klage des vzbv gg. SWM - Urteil zu Kostenpauschalen bei der Energieversorgun
Beitrag von: martin591 am 27. Juli 2012, 17:58:48
Das hört sich gut an, nur umgehen die Stadtwerke München das Urteil. Die Mahnungen kommen seither zum gleichen Preis von der Inkassofirma Creditreform.  Die Abzocke geht munter weiter ...
das Urteil ist schon lange fällig. Mit diesen sogenannten Kostenpauschalen stopfen sich die Unternehmen schön die Tasche voll. Telefongesellschaften
haben das früher auch gerne gemacht, aber auch andere wie Rechtsanwälte, Notare etc...
hier die Verlautbarung der Stadtwerke München dazu:
http://www.swm.de/dms/swm/pressemitteilungen/2011/09/versorgung20110930-2.pdf

Einfach rührend, wie sich diese Sozialdemokraten um ihre vertragstreuen Kunden und sogar um ihre säumigen Zahler sorgen
Titel: Re: Klage des vzbv gg. SWM - Urteil zu Kostenpauschalen bei der Energieversorgung
Beitrag von: superma am 28. Juli 2012, 13:30:07
Jippi, mal ein kleiner Teilsieg.

Vielleicht ist dies auch der Grund, warum ich schon seit längerem keine Mahnungen (auch von Creditreform) mehr bekomme.

Würde mich gerne mit anderen austauschen, die noch Mahnungen bekommen. Bitte per privater Nachricht oder E-Mail melden.

superma