Autor Thema: Weitere Erhöhung der Gas - und Fernwärmepreise  (Gelesen 3197 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RR-E-ft

  • Rechtsanwalt
  • Forenmitglied
  • ***
  • Beiträge: 17.192
  • Karma: +14/-2
  • Geschlecht: Männlich

Offline AstroZombie253

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Weitere Erhöhung der Gas - und Fernwärmepreise
« Antwort #1 am: 13. Februar 2008, 20:00:55 »
hallo an alle..
ich bin 23, Azubi und habe eine eigene Wohnung und bin total verunsichert was denn Umgang mit den Energie Betreibern angeht. Ich sehe nur \"Monatlich\" irgendwelche Preiserhöhungen der Stadtwerke Bielefeld hereinflattern und weiß so gar nicht was mir das alles nun sagen soll. Soll ich mich gegen die Erhöhungen nun wehren oder soll ich so alles lassen wie es ist?

In den Briefen stehen so sachen wie: \"Die Gaslieferung wird zum Arbeitspreis des Gastarifes III angerechnet\" und \"Höhe der Abschläge wird nicht automatisch angepasst\" und ich weiß so gar nicht was das heißen soll und der letzte Satz mit den Abschlägen macht mir eher Angst und ich muss mich da wirklich Fragen was da noch auf mich zukommt.

wäre nett wenn mich mal jemand aufklären könnte denn die Leute von den Stadtwerken an der Hotline können es definitiv nicht...

danke vielmals im voraus!

Martin, Bielefeld

Offline Gasi33

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Weitere Erhöhung der Gas - und Fernwärmepreise
« Antwort #2 am: 07. Januar 2009, 22:27:39 »
Mittlerweile ist der Ölpreis auf ca. 43 $ / Barrel, absoluter Tiefstand. Die Stadtwerke Bielefeld hat im Oktober erhöht und in dem Schreiben mit Ölpreisen um 140 $ argumentiert, obwohl zu dem Zeitpunkt der Ölpreis schon das Niveau von 2007 erreicht hat. Im Januar hat man die Preiserhöhung lediglich ausgesetzt. Wie lange muss man sich das noch gefallen lassen. Wohl denen, die bereits lange vorher den Preiserhöhungen widersprochen haben.

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz