Autor Thema: Fragen zu Kosten  (Gelesen 5055 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mia76

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 6
  • Karma: +0/-0
Fragen zu Kosten
« am: 11. September 2007, 23:29:38 »
Hallo zusammen,

wir realisierne gerade unseren Bau - es ist eine Gasheizung mit Flüssiggas geplant (155 qm + Keller nicht beheitzt, 3 Bewohner).

Folgende Frage, damit wir uns im Vorfeld ein ungefähres Bild der Kosten machen können:

Was kostet ein neuer Gastank und der Anschlus und Verrohrung bis in den Keller (ungefähre Kosten). Tank soll in der Erde vergraben werden.

Vielen Dank für die Unterstützung!

Liebe Grüße
Mia

Offline superhaase

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 4.128
  • Karma: +7/-6
  • Geschlecht: Männlich
Fragen zu Kosten
« Antwort #1 am: 12. September 2007, 07:55:47 »
Schon mal an eine Holzpelletsheizung gedacht?
Der Pelletsbehälter kann auch im Garten vergraben werden.

Kostet zwar mehr als eine Flüssiggasheizung, aber die Holzpellets sind billiger als Flüssiggas, und werden das wahrscheinlich auch bleiben.
Auch die regelmäßige Tanksicherheitsprüfung kostet.

Zu den Kosten: Einfach einen Kostenvoranschlag vom Installateur Deines Vertrauens machen lassen.

ciao,
sh
8) solar power rules

Offline Hpeter

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 8
  • Karma: +0/-0
Fragen zu Kosten
« Antwort #2 am: 26. September 2007, 22:16:57 »
Hallo Mia,
habe heute meinen neuen oberirdischen 4800 l -Tank geliefert bekommen.
Inclusive Transport u. millimetergenaue Positionierung kostet mich der Tank
2000 €. Dazu kommt noch der Regler mit ca. 200€ (müsste da noch mal in den Papieren nachschauen). Über die Kosten der Zuleitung kann ich Dir noch nichts sagen - wird erst in den nächsten Tagen gelegt.
mfG
HPeter

Offline shimada

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 66
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Fragen zu Kosten
« Antwort #3 am: 26. September 2007, 22:43:30 »
Hallo Mia,

Hier gibt es weitere Infos  

Welcher Tank,größe und Lieferant ?

Nutze die Suchfunktion im Forum,dann bekommst Du eigentlich alle Fragen bezüglich einer kompletten Tankanlage beantwortet.
Gruß,shimada

Offline Mia76

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 6
  • Karma: +0/-0
Fragen zu Kosten
« Antwort #4 am: 30. September 2007, 14:29:03 »
Vielen Dank für die Antworten!

Wird bei uns auch ein 4800 er Tank werden, aber soll unterirdisch sein, da ich den Tank im Garten nicht besonders schöne finde.


Gruß
Mia

Offline shimada

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 66
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Fragen zu Kosten
« Antwort #5 am: 02. Oktober 2007, 09:37:03 »
Hi,

Wenn genug Platz vorhanden ist,kann er doch ruhig oberirdisch sein und mit einigen Pflanzen \"versteckt\" werden.

Das eingraben ist zwar die optisch schönere Variante,aber teurer.

Ich weiß nicht wie die Preisunterschiede bei der 10-jährigen Prüfung sind zwischen Ober/Unterirdischen Tanks,das wäre eine weitere Frage an die Experten hier.  ;)
Gruß,shimada

Offline gastanker

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 65
  • Karma: +0/-0
Fragen zu Kosten
« Antwort #6 am: 02. Oktober 2007, 15:35:52 »
Zitat
Original von shimada
Hi,

Wenn genug Platz vorhanden ist,kann er doch ruhig oberirdisch sein und mit einigen Pflanzen \"versteckt\" werden.
...

Hallo,

sicherlich gibt es die Möglichkeit einen oberirdischen Behälter optisch zu \"verstecken\". Dabei sollte allerdings auch das Regelwerk TRF bezüglich der Ex-Zonen und der Brandlasten berücksichtigt werden. Zudem ist der Pollenstaub und sonstige pflanzliche Rückstände nicht gerade schön auf dem Behälter anzusehen.

Falls jetzt jemand hier reklamiert wegen den Brandlasten, es gab auch schon mal Kunden, die einen Tank hinter Bäumen und Gebüsch verstecken wollen und beides ist nunmal brennbar.

Gruß

gastanker

Offline Mia76

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 6
  • Karma: +0/-0
Fragen zu Kosten
« Antwort #7 am: 02. Oktober 2007, 20:41:26 »
Hi,

Nein - der Tank wird bei uns definitiv vergraben werden. Auch wenn dies etwas mehr kostet. Ich finde auch einen verstecken Tank im Garten nicht schön... bisher auch noch keinen Tank gesehen, der wirklich unauffällig oberirdisch platziert war. Aber ist sicher Geschmackssache, ob jemand sich daran stört oder nicht.

lg

Offline shimada

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 66
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Fragen zu Kosten
« Antwort #8 am: 03. Oktober 2007, 10:05:42 »
Zitat
Original von gastanker


Falls jetzt jemand hier reklamiert wegen den Brandlasten, es gab auch schon mal Kunden, die einen Tank hinter Bäumen und Gebüsch verstecken wollen und beides ist nunmal brennbar.

Klar,es gibt da einige Regeln die Ich kurz vergessen hab  ;)

Es kommt eben auf den Platz an der zur Verfügung steht.

An den Pollenflug habe Ich noch nicht gedacht > danke dafür  :)

Wir sind ja alle lernfähig und für alles offen
Gruß,shimada

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz