Energiepreis-Protest > Bonus Strom / B wie Billiger

Wie verhalte ich mich richtig?

(1/1)

thueringer:
Hallo zusammen,

habe mich bemüht mal zu schauen, ob ich hier schon irgendwo eine Antwort finde. Ist mir leider nicht gelungen. Vielleicht kann mir jemand (kompetent) helfen?

Am 27.05.2007 habe ich bei BONUS-Strom einen neuen Stromliefervertrag abgeschlossen (Laufzeit 1 Jahr, beginnend ab Lieferbeginn). Mit Schreiben vom 30.05.07 teilte mir Bonusstrom mit, dass der Vertrag angenommen werde und ich voraussichtlich zum 01.07.07 auf Bonunsstrom umgestellt werde. Bei meinem vorherigen Versorger (enviaM) hatte ich selbst gekündigt. Aufgrund der Kündigungsfristen der enviaM endete deren Vertrag aber erst zum 31.07.07 (Kündigungsbestätigung liegt vor, Schlussabrechnung ist erfolgt). Somit ging ich davon aus, dass ich ab 01.08.07 BONUS-Strom beziehe. Leider musste ich feststellen, dass Bonus-Strom keine Stromentgelte einzieht, so dass ich mich am 14.10.07 per E-Mail an den Kundenservice von Bonus-Strom gewandt habe (bis heute keine Reaktion). Danach habe ich es telefonisch versucht. Dabei teilte man mir seitens Bonus-Strom mit, dass ich noch in der Ersatzstromversorgung der enviaM sei. Auf mein Schreiben vom 19.10.07 an Bonus-Strom mir bis spätestens 02.11.07 mitzuteilen, wie es denn weiter geht, da ich anderenfalls fristlos kündigen werde, habe ich wieder keine Reaktion erhalten. Kann ich nun einen neuen Anbieter beauftragen (vorherige fistlose Kündigung bei Bonus-Strom vorausgesetzt) oder bin ich auf die \"Gnade\" von Bonuns-Strom angewiesen?
Sollte ich einen neuen Anbieter beauftragen können, wer ist dann mein vorheriger Versorger? Ist es envaiM oder Bonusstrom, obwohl die nicht eine kWh an mich geliefert haben.

Mit freundlichen Grüßen von thueringer

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln