Autor Thema: Unerklärliche Preisunterschiede bei Gas  (Gelesen 2401 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RR-E-ft

  • Rechtsanwalt
  • Forenmitglied
  • ***
  • Beiträge: 17.192
  • Karma: +14/-2
  • Geschlecht: Männlich
Unerklärliche Preisunterschiede bei Gas
« am: 12. Oktober 2007, 18:21:46 »
Quelle: e´net

Zitat
Rund 110 Gas-Netzentgelte wurden bisher im Marktgebiet der E.ON GT H-Gas genehmigt. Im dargestellten Abnahmefall, der von einem Jahresverbrauch in Höhe von 18.000 kWh ausgeht, einen G4-Zähler vorsieht und für Haushaltskunden gilt (ohne Konzessionsabgabe, netto), offenbart sich eine extrem große Spanne in der Höhe der Netzentgelte. Im günstigsten Fall zahlt der Musterhaushalt bei den Licht- und Kraftwerken Sonneberg 131,69 Euro und im ungünstigsten Fall bei der REWAG für das gepachtete Gasverteilnetz der REGAS 463,17 Euro.

Siehste hier.

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz