Energiebezug > Strom (Allgemein)

Abzocke beim Anbieterwechsel: 10% Mehr!!!

<< < (2/2)

RR-E-ft:
Wenn Ihr Versorger das Geld erst einmal abgebucht hat, verschlechtert sich natürlich Ihre Verhandlungsposition. Der Versorger muss dann nichts mehr einklagen und deshalb auch keine Sorge mehr haben, seine kalkulation offen legen zu müssen.

Deshalb erst entsprechend verhandeln und dann erst zahlen, Sorge dafür tragen, dass das Geld nicht abgebucht wird oder dieses versuchen, innerhalb von sechs Wochen über die Bank zurückzuholen.

Der Versorger ist nach dieser Strategie immer so lange in der schlechteren Position, wie er das Geld des Kunden noch nicht sicher hat.

Freundliche Grüße
aus Jena


Thomas Fricke
Rechtsanwalt

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln