Autor Thema: Techem-Abrechnung  (Gelesen 3573 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Anonymous

  • Gast
Techem-Abrechnung
« am: 01. Mai 2004, 08:56:45 »
Hallo,
wir haben gerade unsere Heizungs- und Warmwasserabrechnung von der Fa. Techem bekommen. In der ersten Zeile ist der vom Energielieferanten abgerechnete Gasverbrauch genannt: 57809,39 kWh Gas (fürs ganze Haus). Laut Wärmezähler und Warmwasserverbrauch errechnen sich bei der Umlage durch Techem 22379 kWh Gas.
Eine ähnliche Differenz bestand schon im Jahr 2002, allerdings nicht ganz so hoch (40285 vs. 22969).
Bei den Vormietern im Jahr 2000 ergaben sich folgende Werte: EL: 34655 und Fa. Techem: 28593. Hier ist die Differenz wesentlich kleiner.
Gibt es für solche Differenzen eine plausible Erklärung durch einen Fachmann? :?:
Danke im Vorraus,
Nadine

Offline energienetz

  • Administrator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 355
  • Karma: +5/-3
  • Geschlecht: Männlich
    • http://www.energieverbraucher.de
Techem-Abrechnung
« Antwort #1 am: 01. Mai 2004, 10:40:32 »
Sicherlich werden noch andere Mieter versorgt oder der die Wohnung des Vermieters, sonst wären Sie gut beraten, solche Abrechnungen nicht zu akzeptieren.

Offline Sukram

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.951
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Techem-Abrechnung
« Antwort #2 am: 01. Mai 2004, 14:06:57 »
einer Heizung, d. h. Effizienz, mit der das Gas in Wärme umgewandelt witrd, kann in Extremfällen (30-Jähriger (fast) ungedämmter Umstellbrandkessel, Konstanttemperatur 90°, extrem überdimensioniert,seit Jahren keine Wartung/Reinigung,ungedämmte Leitungen) schonmal bei 50% liegen. Das lässt dich aber verbessern...
Ich fordere eine PV - Ertragssteuer!
_________________________________

LVZ: Mit was Heizen Sie Herr Minister?

BMU: Eine 40 Jahre alte Ölheizung, welche vor 10 Jahren einen neuen Brenner erhielt und in Berlin mit einer Gasheizung.

Offline heinbloed

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 90
  • Karma: +0/-0
Techem-Abrechnung
« Antwort #3 am: 02. Mai 2004, 00:08:44 »
....oder es gibt gemeinsam benutzte und beheizte Raeume wie Treppenhaus,Waschkueche,Fahrradkeller etc..

Offline dinidiin

  • Neuling
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Techem-Abrechnung
« Antwort #4 am: 03. Mai 2004, 07:35:36 »
Hallo,
danke für die Antworten! Die Zahlen, die ich im ersten Beitrag genannt habe, beziehen sich jeweils auf das ganze Haus. Unser Verbrauch ist natürlich auch ausgewiesen, doch daran besteht kein großer Zweifel, weil wir regelmäßig mal auf die Zähler schauen.
Ich hab noch mal gerechnet:
2000 betrug die Differenz 17,5 %
2002   43 %
2003   61,3 %
Das ist doch wohl eine Steigerung ins unermessliche! Zudem wurde Am 03.09.03 von den Stadtwerken abends um 21 Uhr die Straße vorm Haus aufgerissen auf Grund einer defekten Gasleitung. Könnte hier ein Zusammenhang bestehen?
Wir haben vom Vermieter alle Belege, auf die sich die Techem-Abrechnung bezieht, zur Einsicht gefordert. Dann kann mir vielleicht auch der Energeilieferant meine Fragen beantworten.

Nadine

 

Der Verein für gerechte Energiepreise