Autor Thema: KKS- Anlage nachrüsten  (Gelesen 67 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline micdo

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
KKS- Anlage nachrüsten
« am: 22. Januar 2023, 10:59:04 »
Hallo zusammen,

bei unserer ersten 10jährigen Inneren Prüfung(2,1t erdgedeckter Tank, ESM Verfahren), die übrigens bestanden wurde, ist als Anmerkung auf dem Prüfbericht folgendes aufgeführt:

- Die Bewertung der Korrosionsgefährdung ist innerhalb von 5 Jahren durch einen Fachbetreib zu wiederholen(BKZ)
- Die nächste IP ist als Schallemisionsprüfung durchzuführen.

Meine Fragen hierzu:
- Was ist der Unterschied zwischen "Bewertung der Korrosionsgefährdung" und der "Inneren Prüfung"?
- Der Prüfer hat über das evtl. Nachrüsten einer KKS Anlage gesprochen.
  * Wer baut eine solche KKS Anlage ein (Nord-Bayern)?
  * Mit welchen Kosten ist hier zu rechnen?
  * Kommen dann noch zusätzlichen Prüfintervalle dazu?

Wer hat Erfahrungen mit einer nachgerüsteten KKS Anlage und hat das den erwünschten Effekt gehabt?

Bin über jeden Bericht, Hinweis dankbar.

Gruß
Michael

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz