Autor Thema: Gezwungen Heizkörper auf Stufe 5 zu stellen - immer kalt - Energiekosten?  (Gelesen 500 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thomas Sauer

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Hallo,
ich habe mal eine Frage da ich mich überhaupt nicht auskenne.
Wohne seit Sommer in dieser Wohnung. Vor 3 Wochen habe ich festgestellt, dass die Heizung nicht funktioniert. Geheizt wird mit Gas, alle 7 Heizkörper sind von 1971. Sofort Vermieter verständigt. Anscheinend war auch schon eine Heizungsfirma 1-2 da um den Fehler zu beheben, der laut Vermieter im Keller liegt. Laut Vermieter muss ich die Heizkörper permanent auf höchster Stufe 5 die ganze Heizperiode laufen lassen um wenigstens 20 Grad Zimmertemperatur zu erreichen. Das kann doch nicht sein, auch im Hinblick auf die enorm gestiegenen Energiepreise. Heizung geht nicht richtig oder bleibt kalt. Mehrmals entlüftet, außer 2, da geht es nicht, weil diese uralt sind. Ein Heizkörper benötigt angeblich 4 Stunden, weil das Wasser nicht von oben, sondern von unten einläuft. Die Heizung funktioniert einfach nicht, trotz Heizungsfirma, ich lasse jetzt seit fast 3 Wochen die Heizkörper auf Stufe 5 laufen, obwohl die Heizkörper kalt bleiben oder nur lauwarm werden - wegen Anweisung vom Vermieter. Ich weiß nicht, was ich tun soll. Der Vermieter  behauptet immer es funktioniert alles.
Vielen Dank für eure Antworten.

Offline Hellwatt

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 33
  • Karma: +1/-1
Hallo Thomas.

Da Du an der Heizung selbst nichts machen kannst, bleibt nur der Weg zum Mieterschutzbund oder der Verbraucherberatung, oder gleich  zum Vermieter und über eine Mietminderung sprechen.
Deiner Beschreibung nach wurden in der Heizzentrale Vorlauf und Rücklauf verwechselt. Die Hauptströmungsrichtung wäre verwechselt und Ventile im System hätten einen größeren Strömungswiderstand weil sie falsch herum betrieben werden.
Das ist denkbar. Aber so schlimme Folgen hätte ich nicht erwartet. Ein Vermutug wäre noch das die Pumpe garnicht läuft. Oder ist die Heizung gar ohne Pumpe, weil sie als Schwerkraftheizung gebaut wurde? Dann wäre mit Rohrweiten von einem Zoll zu rechnen.
Der Einstellwert 5 sagt natürlich nichts über den Verbrauch und die Kosten, da Ja kaum Wärme kommt.
Berichte mal wie es weiter geht.     Gruß, Wilfried

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz