Forum des Bundes der Energieverbraucher

Autor Thema: Tank jetzt kaufen oder nicht ?  (Gelesen 1464 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Enail

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Tank jetzt kaufen oder nicht ?
« am: 13. Juli 2022, 16:42:42 »
Guten Tag,

Sie glauben gar nicht wie froh ich bin dieses Forum entdeckt zu haben.
Die aktuelle Situation macht die Entscheidung nicht einfacher und ich benötige ein paar Meinungen....

Folgende Situation: Wir haben 2018 ein älteres Haus gekauft und von Grund auf saniert.
Die alten Öltanks kamen raus und wir haben uns einen Gastank in den Garten stellen lassen. Da die Sanierungen bei Weitem das übertrafen was wir geplant hatten haben wir den Tank gemietet allerdings mit folgender Eintragung im Vertrag:

Kaufoption, der Behälter kann ab Dezember 2021 gekauft werden. Miete wird bei Kauf angerechnet

Bisher waren wir mit unserem Gaslieferant zufrieden und auch die Kosten für das Gas waren "in den Norm".
Vor einiger Zeit hat dieser Lieferant seinen Namen gewechselt :-) (wurde geschluckt) und schon hatten wir das erste Problem.

Im Januar haben wir Gas online bestellt und auch eine Bestätigungsmail der Bestellung erhalten aber es kam niemand ...nach ca. 3 Wochen habe ich angerufen und gefragt wann wir unsere Lieferung erhalten ...tja unsere Bestellung ist nicht angekommen und jetzt wollen alle blablabla, jedenfalls haben wir dann erst Mitte Februar Gas erhalten zu einem unverschämten Preis.
Ich weiß dass die Preise aktuell sind wie sie sind aber DIESER Preis war unterirdisch übel.

Da man aktuell ja auf jeden Cent schauen muss sind wir am überlegen den Tank jetzt zu kaufen damit wir zumindest etwas Spielraum haben bei der Gasbestellung, wir könnten uns auch mit jemand im Ort zusammen tun der auch Flüssiggas erhält.

Ich kann bis Ende Juli den Liefervertrag kündigen ....aber jetzt weiß ich in der aktuellen Situation nicht ob das Sinn macht, nicht das die Gaslieferanten dann erstmal ihre Bestandskunden beliefern und wir am Ende leer ausgehen..

bitte entschuldigen Sie diese Fragen aber ich kenne mich so wenig aus und mein Mann fällt aufgrund einer Krankheit erstmal bei solchen Themen aktuell raus , ich muss das alles alleine entscheiden.

Vielen Dank und liebe Grüße
Enail

Offline Jogi14

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 45
  • Karma: +2/-1
Re: Tank jetzt kaufen oder nicht ?
« Antwort #1 am: 14. Juli 2022, 13:42:24 »
Ja, Tank unbedingt kaufen. Wir haben auch einen Eigentumstank und vor kurzem (Anfang Juli) für 82 ct/liter ( brutto) getankt. Mietkunden zahlen deutlich mehr.
Flüssiggas kommt nicht aus Russland. Es gibt genug davon und es gibt genug freie Lieferanten.
Viel Erfolg

Offline Enail

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Re: Tank jetzt kaufen oder nicht ?
« Antwort #2 am: 14. Juli 2022, 17:34:04 »
Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort !

Liebe Grüße
Enail

Offline Watzl

  • Moderator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 873
  • Karma: +7/-0
Re: Tank jetzt kaufen oder nicht ?
« Antwort #3 am: 24. August 2022, 12:13:09 »
Enail,

hab ihre vorhergehende Beiträge leider übersehen, da sie in einer andern Abteilung geschrieben haben.

Tank unbedingt kaufen aber nur wenn sie auch ALLE Unterlagen ausgehändigt bekommen haben (vorher!). Wichtig: das Tankprüfbuch.

Sollte es dabei zu irgendwelchen Besonderheiten kommen, die ihnen spanisch vorkommen, dann nicht kaufen. Sie haben dann evtl. ein Problem, das Gas auf dem freien Markt kaufen zu können.

Denken sie auch daran, dass der neue Lieferant wahrscheinlich auf der Rückgabe des Tank bestehen wird, wenn sie diesen nicht kaufen wollen und aus diesem Grund hat er ihnen auch diesen Preis genannt. Sie werden sicher auch alle Kosten des Rückbaus zu tragen haben, der neue Lieferant wird sich da sicherlich nicht daran beteiligen.

Auch das sollten sie in ihre Überlegungen einfließen lassen.

Guten Erfolg

Offline Watzl

  • Moderator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 873
  • Karma: +7/-0
Re: Tank jetzt kaufen oder nicht ?
« Antwort #4 am: 24. März 2023, 09:26:06 »
Hallo,

was ist nun geworden aus der ganzen Angelegenheit?

H. Watzl

 

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz