Autor Thema: Preisvergleiche bei den Preisportalen  (Gelesen 1084 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Cremer

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 5.185
  • Karma: +1/-0
  • Geschlecht: Männlich
    • http://www.cremer-kreuznach.de
Preisvergleiche bei den Preisportalen
« am: 29. November 2021, 19:18:56 »
Achtung:
 Viele Versorger bieten nicht immer den günstigsten Tarif in den Vergleichsportalen an.
Beispiel: 123 energie, Muttergesellschaft sind die Pfalzwerke bieten z.B. einen Tarif an, der nicht in den Vergleichsportalen ist und ca. 2 Cent/kwh günstiger ist . Also immer Tarife von Versorgern auf deren Webseite anschauen und vergleichen.
MFG
Gerd Cremer
BIFEP e.V.

info@bifep-kh.de
www.bifep-kh.de
gerd@cremer-kreuznach.de

Offline wechselprofi

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 121
  • Karma: +3/-3
  • Geschlecht: Männlich
Re: Preisvergleiche bei den Preisportalen
« Antwort #1 am: 06. Januar 2022, 11:34:21 »
Das ist nur die halbe Wahrheit. Ich habe mich in den letzten drei Jahren von Stadtwerken aus meiner regionalen Umgebung versorgen lassen, die in den Preisportalen mit ihren regional bzw. zeitlich befristeten Angeboten überhaupt nicht auftauchen! Die Mühe zur Recherche hat sich für mich gelohnt. Die Preisportale bieten m.E. nur ein eingeschränktes Bild der potenziellen Versorger zu einer Verbrauchsstelle, das weitgehend durch ihr kommerzielles Interesse geprägt wird. Dies ist im übrigen auch bei Preisvergleichsportalen zu anderen Branchen so.

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz