Autor Thema: Stromanbieter - "Hopping"?  (Gelesen 1169 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline AlinaSonnenherz

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 9
  • Karma: +0/-0
Stromanbieter - "Hopping"?
« am: 01. Dezember 2020, 08:39:49 »
Hallo Leute,

ich denke gerade über einen Stromanbieterwechsel nach und habe gelesen, dass das Stromanbieter ärgert (logisch), da sie ja die Neukunden mit dem Neukundenbonus locken. Viele Kunden nutzen das mittlerweile, um jedes Jahr zu wechseln, was für den Stromanbieter angeblich eine Minusrechnung sei. Aufgrund dessen lehnen angeblich einige Stromabieter mittlerweile gewisse Neukunden ab, die sie durchleuchtet haben und als "Häufgwechsler" betrachten. Habt ihr dazu etwas gehört? Erfahrungen, über die ihr berichten könnt?

Offline EviSell

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 426
  • Karma: +4/-2
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Stromanbieter - "Hopping"?
« Antwort #1 am: 01. Dezember 2020, 08:48:53 »
Hallo Alina,

zu dem Thema steht was in der aktuellen ENERGIEDEPESCHE (ED) 03/20 „Wechselkunden? Nein danke!“. Der Artikel ist auch online verfügbar: https://www.energieverbraucher.de/de/site__2165/?contId=18370#con-18370
„Zwei Wahrheiten können sich nie widersprechen.“ - Galileo Galilei

„Gutes kann niemals aus Lüge und Gewalt entstehen.“ - Mahatma Gandhi

Offline AlinaSonnenherz

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 9
  • Karma: +0/-0
Re: Stromanbieter - "Hopping"?
« Antwort #2 am: 01. Dezember 2020, 18:19:31 »
Danke für den Link, das sind wertvolle Infos, die ich auch gesucht habe :) werd es mir in Ruhe durchlesen

Offline energiee

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 10
  • Karma: +0/-0
Re: Stromanbieter - "Hopping"?
« Antwort #3 am: 20. Januar 2021, 11:27:48 »
Hallo zusammen,

dass es die Stromanbieter nervt, wenn man "Hopping" betreibt, kann ich mir sehr gut vorstellen. Es stellt jedes Mal denke ich einen extremen administrativen Aufwand dar. Trotzdem hab ich schon des öfteren in Erfahrung gebracht, dass man seinen Stromanbieter regelmäßig jährlich wechseln sollte. Dann hat man nämlich auch immer wieder aufs Neue die Chance den aktuell günstigsten zu erwischen.

LG

Offline EviSell

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 426
  • Karma: +4/-2
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Stromanbieter - "Hopping"?
« Antwort #4 am: 21. Januar 2021, 08:51:44 »
Hallo zusammen,

...
Trotzdem hab ich schon des öfteren in Erfahrung gebracht, dass man seinen Stromanbieter regelmäßig jährlich wechseln sollte. Dann hat man nämlich auch immer wieder aufs Neue die Chance den aktuell günstigsten zu erwischen.

LG

@energiee

Wer über Vergleichsportale seinen neuen Anbieter sucht, sollte sich aber darüber klar sein, dass es Anbieter gibt, die ein spezielles Preispaket für das Vergleichsportal schnüren. Es gibt Anbieter die günstiger im Preis (über das VP)  sind, als über ihre eigene Website. Aber es gibt eben auch Anbieter die über ihre Website günstiger sind und hier die Einsparung der Provision bspw. berücksichtigen. Und es werden die Preise für Neukunden angezeigt. Die des Bestandskunden kennt man nicht. Die müssen nicht immer identisch sein.

Ergänzend für die Neuankömmlinge im Forum: Ich bin allerdings keiner dieser Hopper. Ich bin preissensibel und wenn ich mit der Preisgestaltung des Unternehmens zufrieden bin, bleib ich auch ein treuer Kunde und das über mehrere Jahre.
Würde ich allerdings mitkriegen, das mein Anbieter Neukunden besser bepreist, würde ich nachfragen, ob ich diesen Preis dann auch haben kann. ;)
„Zwei Wahrheiten können sich nie widersprechen.“ - Galileo Galilei

„Gutes kann niemals aus Lüge und Gewalt entstehen.“ - Mahatma Gandhi

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz