Autor Thema: Witzig - almado/365 AG heisst jetzt: Rheinische Elektrizitäts- und Gasversorgung  (Gelesen 1862 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hurraapostel

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 77
  • Karma: +0/-0
Habe heute über Check24 Strom- und Gastarife verglichen.

Beim Gas bin ich dann fündig geworden, an 2ter Stelle der Gaspreise finde ich Immergrün von der Firma Rheinische Elektrizitäts- und Gasversorgung!

Immergrün, Immergrün ... da war doch was, was sagen mir meine grauen Zellen dazu????

Achja, stimmt - Immergrün war eine Marke der 365AG.

In Check24 steht dazu:

immergrün! energie - Eine Marke der Rheinische Elektrizitäts- und Gasversorgungsgesellschaft mbH
immergrün! energie ist eine Marke der Rheinische Elektrizitäts- und Gasversorgungsgesellschaft mbH. Zu diesem Stromanbieter aus Köln gehören neben immergrün! energie auch die weiteren Marken idealenergie und MeisterStrom.

Der Versorger immergrün! energie bietet ausschließlich klimafreundliche Tarife. Der Name der Marke immergrün! bezieht sich dabei auf die gleichnamige Pflanze. Das Unternehmen immergrün! vertreibt seine klimafreundlichen Stromtarife für Ökostrom ausschließlich über das Internet.


Wär ich doch fast auf die Rheinische Elektrizitäts- und Gasversorgung hereingefallen oder ??? Nee, ich schaue ja seit meinem Kampf mit Almado immer nach wer sich hinter einem Namen verbirgt.

Ob die erneute Namensänderung notwendig war, weil denen wieder die Verbraucherschützer auf die Hacken treten? Oder haben zu wenige Leute über die Vergleichsportale abgeschlossen??? Tja, wenn man mit den alten Marken arbeitet, ist auch der neue klangvolle Name recht schnell verbrannt!
Wer bei der 365AG abschließt, ist selber schuld! :-p

Offline DieAdmin

  • Administrator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.143
  • Karma: +8/-4
  • Geschlecht: Weiblich
@Hurraapostel,

danke für den Hinweis.

Ob die Firma "365 AG" tatsächlich in die "Rheinische Elektrizitäts- und Gasversorgungsgesellschaft mbH" umbenannt wurde,  ist so nicht feststellbar. Kann auch sein, dass es nur ein weiteres Unternehmen in dem Firmengeflecht ist und die Vertriebsnamen der neuen Firma unterstellt wurden.  Daher habe ich den Bereich der "365 AG" nicht umbenannt.


Offline El Zorro

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 38
  • Karma: +2/-0
Der Autor des Artikels „Gebietsweise Kündigungen: Erster großer Stromanbieter stellt Lieferungen ein“ kann es natürlich allein auf die kommende Energiekrise schieben. Aber wenn man durch die Geschäftspraktiken Kunden vergrault, ist dann irgendwann der Spaß vorbei.
Nur zufriedene Kunden bleiben und können eine gewisse finanzielle Stabilität ins Unternehmen bringen. Denn die kommenden Preissteigerungen (sowohl am Markt, als auch die immer höher werdende CO2-Steuer) trifft alle Anbieter und somit Kunden. Wohl dem Unternehmen, dass das Vertrauen der Kunden erworben hat, nur die tatsächlichen Preissteigerungen weiterzugeben.

Zitat
Hunderte Stromkunden haben am Freitag überraschend Kündigungsschreiben erhalten. Die Rheinische Elektrizitäts- und Gasversorgungsgesellschaft will sie ab Mitte des Monats nicht mehr beliefern.
....

Hunderte Kunden in Teilen von Bremen und Hessen haben demnach am Freitag überraschend Kündigungsschreiben bekommen. Die Nachricht: Ab dem 19. Oktober werde man die Stromversorgung einstellen. Einen Grund für die plötzlichen Kündigungen soll das Unternehmen bisher schuldig geblieben sein. Bekannt ist es vor allem wegen seiner Marken "Immergrün" und "Meisterstrom".
....

https://www.t-online.de/finanzen/news/unternehmen-verbraucher/id_90940510/energiekrise-grosser-stromanbieter-in-deutschland-stellt-lieferungen-ein.html
« Letzte Änderung: 12. Oktober 2021, 09:08:02 von El Zorro »

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz