Autor Thema: Mit einem Elektroauto zum Urlaub fahren?  (Gelesen 8606 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Elektro88

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
Re: Mit einem Elektroauto zum Urlaub fahren?
« Antwort #15 am: 01. Mai 2021, 19:07:28 »
Hallo,

das stelle ich mir als sehr sehr schwierig vor. Dann müsstest du schon genau wissen, wo sich Ladestationen befinden und dir deinen genauen Weg "ausrechnen". Stelle ich mir anstrengend und kompliziert vor. Eine Alternative wäre wahrscheinlich ein hybrides Auto, mit dem du im Notfall auch mit Kraftstoff weiterfahren kannst.

LG

Hallo,

dem stimme ich zu. Wenn man mit einem reinen E-Auto in den Urlaub möchte muss man vorher bestimmt sehr viel planen. Da Ladestationen nicht immer ausreichend und besetzt sind, braucht man ja schon immer ein oder zwei Alternativen in der Nähe. Und man muss sich ja schon fast ausrechnen, ob auch die zusätzlichen Kilometer dan noch drin sind? Oder halt generell lieber großzügig rechnen und einges an Puffer einbauen.
 
Mit einem Hybrid habe ich schon mal eine einwöchige Reise gemacht. Das ging eigentlich ganz gut. Klar haben wir auch ein wenig mit gerechnet, damit wir so gut es geht mit E fahren konnten. Wir hatten aber auch mal das Problem mit einer besetzen Säule und dann mussten wir ein gutes Stückchen weiterfahren, da mussten wir dann umschalten.

Ein Urlaub ist meines Erachtens mit einem E-Auto wirklich schwer zu planen und mir auch zu stressig.
Aber mit nem Hybri eigentlich ganz angenehm, da man immer noch ein Ass im Ärmel hat.

Gruß

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz