Autor Thema: HBL Nord Energie GmbH  (Gelesen 1932 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline anGELIka

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 11
  • Karma: +0/-0
HBL Nord Energie GmbH
« am: 13. Oktober 2017, 10:44:46 »
Eine sogenannte Care Energy Helpline gab am Sonntag, den 08.10.2017 folgendes bekannt:

Wichtiger Hinweis


Care Energy ./. HBL Nord Energie GmbH

Die gleichen Leute von Care Energy sind jetzt auch bei HBL.

Wiederum wird versucht die bestehenden Kunden von Care Energy AG mittels Auszugsmeldung zum 1.11.17 abzumelden und am gleichen Tag mit Einzugsmeldung bei HBL Nord Energie GmbH anzumelden.

Durchführen wird das nach bisherigen Erkenntnissen Statt-Werk.

Über die Illegalität dieser Verschiebung der Kunden kann sich jeder selber Gedanken machen. Auch die BNA ist bereits informiert.

Die Kunden sind über diesen Umstand nicht, oder nur sehr halbherzig informiert worden.

Bis vor kurzem war der Geschäftsführer der HBL Nord-Energie GmbH, Frank Timo Heinemann, der ehemalige Vorstand der Care Energy AG. Dieser wurde aber kurzfristig und vorübergehend aus dem Blickpunkt der Öffentlichkeit genommen.


Den Wahrheitsgehalt dieser Meldung konnte ich bislang noch nicht prüfen.

MFG

Offline Agnitio

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 110
  • Karma: +1/-0
Re: HBL Nord Energie GmbH
« Antwort #1 am: 13. Oktober 2017, 14:29:37 »
Wenn die BNetzA informiert wurde, ist bereits Mitte 2019 eine öffentliche Information dazu zu erwarten. Ich freu mich drauf.

Offline bb

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 106
  • Karma: +4/-1
Re: HBL Nord Energie GmbH
« Antwort #2 am: 14. Oktober 2017, 11:40:10 »
Timo Heinemann war bummelig einen Monat Geschäftsführer der Gesellschaft, alleinige Gesellschafterin ist die Hermann Bettels GmbH & Co. KG. Heinemann war offenbar auch kurzfristig Gesellschafter.

Sinn und Zweck dieses Geschacheres ist mir noch nicht ganz klar.

Hat jemand Infos vom Insolvenzverwalter der AG hinsichtlich der Kundenan- und abmeldungen.

Offline Allen

  • Neuling
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Re: HBL Nord Energie GmbH
« Antwort #3 am: 15. Oktober 2017, 16:14:54 »
scheint schon zu stimmen.
Ein Mitglied unserer FB Gruppe https://www.facebook.com/groups/233166800350571/ hat es schon erwischt.
Ohne zu fragen, wurden sie zum 01.11.2017 bei der HBL Nord einfach angemeldet.
Normalerweise fällt man in die Grundversorgung wenn der Anbieter pleite geht. Ansonsten geht ein Wechsel nur dur Umzugs oder Auszugsmeldung. Wäre nicht das erste mal. Siehe den ZDF Bericht hier:

https://www.youtube.com/watch?v=Mw83eRBMsag&index=3&list=PLZkQQbDxo5wIOcXjMqLHvshCCAsO84r32

« Letzte Änderung: 15. Oktober 2017, 16:19:02 von Allen »

Offline Energiesparer51

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 951
  • Karma: +4/-0
Re: HBL Nord Energie GmbH
« Antwort #4 am: 10. Dezember 2017, 11:54:22 »
http://www.e-pages.dk/kehrwieder/112/

Auf Setite 5 der Ausgabe vom 09/10.12.17  gibt es einen Bericht "Knut Bettels gründet Energieversorger und übernimmt Kunden der insolventen Care Energy".
Trau keinem Pseudowissenschaftler!

 

Der Verein für gerechte Energiepreise