Autor Thema: Wann zahlt sich ein eigener Brunnen aus?  (Gelesen 1103 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sparnane

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 14
  • Karma: +1/-0
Wann zahlt sich ein eigener Brunnen aus?
« am: 05. September 2017, 10:11:40 »
Hallo,

da bei uns jetzt das Thema Nachhaltigkeit eine immer größere Rolle spielt, denken wir seit einiger Zeit
über einen eigenen Brunnen nach. Da das natürlich wieder mit Kosten verbunden ist,
würde ich gern mal wissen, nach wie vielen Jahren sich das rentiert?

Offline Erdferkel

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 245
  • Karma: +4/-9
Re: Wann zahlt sich ein eigener Brunnen aus?
« Antwort #1 am: 05. September 2017, 18:41:55 »
Tja, das hängt natürlich ganz von den zu welchem Zweck entnommenen Mengen und der Brunnentiefe ab... und wie die zuständige Gemeinde das regelt...  :)

Offline MagicMan

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 12
  • Karma: +1/-0
Re: Wann zahlt sich ein eigener Brunnen aus?
« Antwort #2 am: 06. September 2017, 10:00:09 »
Na darauf wäre Sparnane sicher auch von alleine gekommen... mit einer kleinen Rechenanleitung oder einem Beispiel wäre ihm sicher mehr geholfen.

Ich übernehme das daher einfach mal. Für eine Berechnung brauchst du den örtlichen Wassertarif, die Höhe des Schmutzwassentgelts und deinen jährlichen Wasserverbrauch. Daraus kannst du dir dann die jährlichen Kosten ausrechnen, die du normalerweise für die Bewässerung hast (siehe https://www.1a-pumpen.de/2015/05/wasserkosten-sparen-mit-eigenem-brunnen).

Wenn du dann noch zusammenrechnest, was du für den eigene Anlage ausgeben musst (also Kosten für Brunnen, Pumpe, Strom), kannst du dir easy ausrechnen, nach wie vielen Jahren du dabei etwas sparst :)

Wenn du mal ein paar Zahlen postest, können wir auch gemeinsam schauen, was sich für dich lohnt.

LG

Offline Ling-Ling

  • Neuling
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Re: Wann zahlt sich ein eigener Brunnen aus?
« Antwort #3 am: 06. September 2017, 10:36:59 »
Es besteht auch noch die Möglichkeit sich einen 2. Zähler setzen zu lassen um den Garten zu bewässern, dann fallen für diesen Anteil zumindest keine Kanalgebühren an.

Offline MezzoMan

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 25
  • Karma: +0/-0
Re: Wann zahlt sich ein eigener Brunnen aus?
« Antwort #4 am: 12. Oktober 2017, 14:27:47 »
Hallo,

du bräuchtest deutlich mehr Infos damit man das ganze ungefähr ausrechnen kann.

Gruß

MezzoMan

 

Der Verein für gerechte Energiepreise