Autor Thema: Smard schafft Transparenz auf dem Strommarkt  (Gelesen 374 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wolfgang_AW

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.390
  • Karma: +12/-9
Smard schafft Transparenz auf dem Strommarkt
« am: 02. August 2017, 18:53:46 »
Neue Plattform Smard schafft Transparenz auf dem Strommarkt

Zitat
Auf der Internetseite www.smard.de können sich Interessierte ab sofort über Erzeugung, Verbrauch, Großhandelspreise, Im- und Export und Daten zu Regelenergie informieren. So will die Bundesnetzagentur für mehr Transparenz auf dem Strommarkt sorgen. Der Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Rainer Baake, dazu: „Die Daten sind anwenderfreundlich aufbereitet, so dass auch Laien damit zurechtkommen. Für Experten gibt es umfangreiche Analysefunktionen. Mit all diesen Daten schaffen wir Transparenz – jeder kann den Fortgang der Energiewende nachverfolgen.“

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang_AW
„Es hat sich bewährt, an das Gute im Menschen zu glauben, aber sich auf das Schlechte zu verlassen.“

(Alfred Polgar)

 

Der Verein für gerechte Energiepreise