Autor Thema: Stromsperre trotz Anbieterwechsels immer noch Vorhanden  (Gelesen 4720 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dortmunder85

  • Neuling
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-0
Stromsperre trotz Anbieterwechsels immer noch Vorhanden
« am: 12. Dezember 2015, 12:25:54 »
Hallo erstmal ich bin ein bisschen verzweifelt bzgl meines Stromproblems.
Ich habe mich am 22.09. von meiner Frau getrennt. Der Strom von der gemeinsamen Wohnung lief allein auf Ihrem Namen und somit kam die Post auch nur an Sie Adressiert an. Nach dem 22.09.2015 kamen immer mal wieder Briefe von unseren Grundversorger der DEW21, diese habe ich nicht geöffnet weil das Ihre Post ist und ich damit nichts zu schaffen habe. Der Vertag wurde fristgerecht und mit einer Bestätigung zum 30.11.2015 gekündigt.

Jetzt kam ich am 02.11.2015 nach der Arbeit nach Hause und alles war Dunkel na schöne sch.... ich habe in mehreren Telefonaten und Besuchen versucht eine Ratenzahlung zu bekommen leider vergebens. Mir wurde aber durch eine nette Dame im Forderungsmanagment gesagt das ich doch den Stromanbieter wechseln sollte damit ich schnell wieder Strom bekomme.

Gesagt getan mein neuer Stromanbieter die NEW.de hat die Bestätigung bekommen das sie ab dem 01.12.2015 mich mit Strom beliefern darf.
Heute haben wir den 12.12.2015 und ich habe immer noch kein Strom. Der Grundversorger sagt das entfernen ist nicht mehr unsere Aufgabe sondern vom neuen Anbieter bzw die Aussage das erst die Schulden beglichen werden müssen damit die Sperre aufgehoben wird. Der Neue Stromanbieter sagt mir ganz klar das es der Grundversorger entsperren muss.

Habe mich gestern noch an die Bundesnetzagentur gewandt und hoffe das geht schnell in die Bearbeitung.

Meine Frage nun

1. Ist das rechtens den Zähler noch so lange gesperrt zu lassen bis die Schulden beglichen sind obwohl ich ein neuen Stromanbieter habe?
2. Wer ist für die Sperre Verantwortlich bzw wer muss den Zähler entsperren.

Wie gesagt ich bin ja auch Zahlungswillig und wäre für eine angemessende Rate sofort zu haben.

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen

Danke

Offline wechselprofi

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 120
  • Karma: +3/-3
  • Geschlecht: Männlich
Re: Stromsperre trotz Anbieterwechsels immer noch Vorhanden
« Antwort #1 am: 12. Dezember 2015, 19:14:33 »
Die entscheidende Frage ist, ob Sie von NEW.de eine verbindliche Lieferbestätigung erhalten haben! Ist das der Fall, hat der die Sperre im Namen der DEW21 durchführende Netzbetreiber diese Sperre unverzüglich aufzuheben, weil NEW.de dann die Netznutzung durch den Netzbetreiber bestätigt bekommen hat. Der von Ihnen geschilderte Sachverhalt spricht eher dafür, dass Sie bisher (noch) nicht Kunde bei NEW.de sind. 
 

Offline Dortmunder85

  • Neuling
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-0
Re: Stromsperre trotz Anbieterwechsels immer noch Vorhanden
« Antwort #2 am: 12. Dezember 2015, 20:22:18 »
Also die Lieferbestätigung hat NEW.de von der DEW21 erhalten mit dem Hinweiß das der Vetrag zum 30.11 gekündigt wurde. Die NEW hat daraufhin gesagt das sie ab dem 01.12.2015 liefern darf. Also die Bestätigung ist alles da nur die DEW weigert sich strickt die Sperre zu entfernen

Offline wechselprofi

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 120
  • Karma: +3/-3
  • Geschlecht: Männlich
Re: Stromsperre trotz Anbieterwechsels immer noch Vorhanden
« Antwort #3 am: 12. Dezember 2015, 23:15:15 »
Auch in Dortmund gibt es die Trennung von Lieferant (DEW21) und Netzbetreiber (Dortmunder Netz). Die DEW21 hat bei der Dortmunder Netz (sicher berechtigt) die Sperrung veranlasst. Die Dortmunder Netz muss aber mit dem bestätigten Lieferantenwechsel die Sperre sofort aufheben, sonst verstösst sie gegen geltendes Recht. Beschweren Sie sich unverzüglich bei der Dortmunder Netz und drohen Sie mit einer Schadensersatzforderung.

Offline Dortmunder85

  • Neuling
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-0
Re: Stromsperre trotz Anbieterwechsels immer noch Vorhanden
« Antwort #4 am: 13. Dezember 2015, 11:11:25 »
So nun ging auch die Beschwerde an das Dortmunder Netz mit Schadenersatzandrohung. Ich bin mal gespannt was daraus jetzt wird.

Hab jetzt folgende Institute angeschrieben

DEW21 Beschwerde
Dortmunder Netz Beschwerde
Bundesnetzagentur

Ich hoffe ich bekomme noch vor Weihnachten wieder Strom. Das wär mein bestes Geschenk zu Weihnachten :)

Offline Dortmunder85

  • Neuling
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-0
Re: Stromsperre trotz Anbieterwechsels immer noch Vorhanden
« Antwort #5 am: 14. Dezember 2015, 19:31:34 »
So heut ein Telefonmarathon hingelegt. Erstmal hat sich die Bundesnetzagentur gemeldet sehr sehr Nett am Telefon der Herr hat mir Tipps gegeben was ich machen und auf welchen Paragraphen ich hinweißen kann. Zudem gab er mir den Tipp wenn sich jetzt nichts ändert in den Nächsten 1-2 Tagen das ich zum Amtsgericht Dortmund gehen kann und eine Einsweilige Verfügung beantragen kann.
Der Neue Stromanbieter hat heute noch eine Email rausgeschickt an dem Netzbetreiber die Sperre schnellstens zu entfernen.

Ja und heute morgen kam eine Email des Netzbetreibers das die Sperre nur durch den neuen Lieferanten aufgehoben werden kann.
Morgen ist ein neuer Tag und ich hoffe es passiert was sonst bin ich Mittwoch bzw Donnerstag beim Gericht.

Offline bolli

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 2.396
  • Karma: +21/-10
Re: Stromsperre trotz Anbieterwechsels immer noch Vorhanden
« Antwort #6 am: 15. Dezember 2015, 07:42:35 »
Ja und heute morgen kam eine Email des Netzbetreibers das die Sperre nur durch den neuen Lieferanten aufgehoben werden kann.

Na ja, dieser Forderung dürfte ja damit
Der Neue Stromanbieter hat heute noch eine Email rausgeschickt an dem Netzbetreiber die Sperre schnellstens zu entfernen.
entsprochen worden sein.
Dann drücken wir Ihnen mal die Daumen !



Offline wechselprofi

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 120
  • Karma: +3/-3
  • Geschlecht: Männlich
Re: Stromsperre trotz Anbieterwechsels immer noch Vorhanden
« Antwort #7 am: 15. Dezember 2015, 10:16:29 »
Die Dortmunder Netz sollten einmal ihre Juristen konsultieren. Die Aufforderung an den Neulieferanten, ob er die Sperre aufgehoben haben möchte, ist eine grobe Verletzung des Datenschutzes, denn er "plaudert" hiermit als Erfüllungsgehilfe der DEW21 ganz munter über die Rechtsbeziehung zwischen DEW21 und dessen Kunden Dortmunder85!
Auch dieser Mißbrauch dürfte die BNetzA interessieren, weil er Bände über das Verständnis von Unbundling in Dortmund spricht.

Offline Dortmunder85

  • Neuling
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-0
Re: Stromsperre trotz Anbieterwechsels immer noch Vorhanden
« Antwort #8 am: 22. Dezember 2015, 21:16:11 »
So lange nicht gemeldet aber es gibt erfreuliche Nachrichten. Mit einer etwas bösen Email an die DEW21 und den Dortmunder Netzen haben sie die Sperre am 16.12 entfernt und den Weg für den neuen Stromlieferanten freigemacht. Das war echt ein harter und langer weg. Danke für eure Tipps hier

Offline RalfLightning

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 20
  • Karma: +1/-3
  • Geschlecht: Männlich
Re: Stromsperre trotz Anbieterwechsels immer noch Vorhanden
« Antwort #9 am: 27. Dezember 2015, 14:30:42 »
Das ist doch super, dann hattest du wenigstens das Weihnachtsfest mit Strom etc ... solche Grundbedürfnisse nimmt man ja schon als selbstverständlich wahr
Always look on the bright side of life!

 

Der Verein für gerechte Energiepreise