Autor Thema: Kommentar zur Rekommunalisierung der E.ON Thüringer Energie AG (ETE)  (Gelesen 1684 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RR-E-ft

  • Rechtsanwalt
  • Forenmitglied
  • ***
  • Beiträge: 17.192
  • Karma: +14/-2
  • Geschlecht: Männlich
Kommentar zur Rekommunalisierung der E.ON Thüringer Energie AG (ETE) bei jenapolis.de:

http://www.jenapolis.de/2013/04/kommentar-rekommunalisierung-der-e-on-thueringer-energie-ag-ete/

Offline EviSell

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 384
  • Karma: +3/-2
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kommentar zur Rekommunalisierung der E.ON Thüringer Energie AG (ETE)
« Antwort #1 am: 10. September 2013, 11:09:01 »
Der Artikel passt jetzt irgendwie hierein:

Land genehmigt Zwangsvollstreckung für sieben Städte und Gemeinden

Zitat
Zuletzt musste Frank Rostek mit Hunderten Millionen Euro hantieren. Noch im Winter gehörte der Bürgermeister der nordthüringischen Kleinstadt Bleicherode zu jenen, die am stärksten dafür kämpften, dass die Kommunen Eon Thüringen vollständig übernahmen.
...

http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Land-genehmigt-Zwangsvollstreckung-fuer-sieben-Staedte-und-Gemeinden-431503455

So stark sind also die Finanzen bei dem Kommunen. Der Brocken EON Thüringen muss jetzt geschluckt werden.

Offline EviSell

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 384
  • Karma: +3/-2
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kommentar zur Rekommunalisierung der E.ON Thüringer Energie AG (ETE)
« Antwort #2 am: 12. Oktober 2013, 13:31:38 »
Was sich so alles jetzt im Nachhinein herausstellt:

Der Eon-Kauf: Wurden Thüringens Bürgermeister getäuscht?
http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Der-Eon-Kauf-Wurden-Thueringens-Buergermeister-getaeuscht-1527212737

 

Der Verein für gerechte Energiepreise