Autor Thema: Erneute Schlappe für EVD-165.000 Euro!  (Gelesen 1795 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Pedro

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 441
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Erneute Schlappe für EVD-165.000 Euro!
« am: 02. März 2012, 11:39:02 »
Aus Heide-Bote online:
Die evd hatte im März 2011 den Rechtstreit wegen erhöhter Gaspreise der Zonser Siedlungsgemeinschaft im Karree Lessingstraße, Nievenheimer Straße und Eichendorffstraße verloren und wurde durch das Landgericht Düsseldorf zu einer Rückzahlung in Höhe von 165 000 Euro plus 8000 Euro Zinsen verurteilt.

Gegen dieses Urteil hatte die evd Berufung eingelegt.
Die mündliche Verhandlung fand am 15.02.2012 um 9: 30Uhr vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf im Saal A208 unter dem Vorsitzenden Richter am Oberlandesgericht Dicks statt.

Bei der mündlichen Verhandlung hat der 2. Kartellsenat des Oberlandesgerichts Düsseldorf das Landgericht Urteil vom März 2011 bestätigt. Das schriftliche Urteil wird Ende April verkündet.

Georg Manoussos von der Bürgerinitiative Gaspreisprotest war als Prozessbeobachter anwesend und begrüßt die Entscheidung des Senats.

Es darf zu Recht gefragt werden, wer von den Aufsichtsgremien der evd denn endlich einmal gegen das Führen dieser aussichtslosen Prozesse einschreitet.

Hier das Original:

http://www.heide-bote.de/index.php?name=News&file=article&sid=21184

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz