Autor Thema: Impressionen vom SPD-Bundesparteitag  (Gelesen 5689 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DieAdmin

  • Administrator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.129
  • Karma: +8/-4
  • Geschlecht: Weiblich
Impressionen vom SPD-Bundesparteitag
« am: 06. Dezember 2011, 11:40:54 »
man mache sich seine Gedanken:
https://picasaweb.google.com/110320749049189162498/SPDParteitagDezember2011Berlin

(Nein ich hab nicht das falsche Link erwischt)

Offline PLUS

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 3.333
  • Karma: +6/-6
Impressionen vom SPD-Bundesparteitag
« Antwort #1 am: 07. Dezember 2011, 11:59:00 »
Zitat
Original von Evitel2004
man mache sich seine Gedanken:
https://picasaweb.google.com/110320749049189162498/SPDParteitagDezember2011Berlin

(Nein ich hab nicht das falsche Link erwischt)
    @Evitel2004, man darf in unserem Lande die Gedanken auch beim Namen nennen:

Sponsoring und Präsentation der Lobbyisten. Hat die SPD das wirklich nötig? Klar, Geld und Vorteile sind bei Politikern und Parteien immer willkommen, aber so mancher potentielle Wähler wird davon abgeschreckt![/list]

Offline DieAdmin

  • Administrator
  • Forenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.129
  • Karma: +8/-4
  • Geschlecht: Weiblich
Impressionen vom SPD-Bundesparteitag
« Antwort #2 am: 22. April 2012, 12:58:09 »

Offline PLUS

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 3.333
  • Karma: +6/-6
Impressionen vom SPD-Bundesparteitag
« Antwort #3 am: 22. April 2012, 14:33:28 »
Zitat
Original von Evitel2004
Das Foto beim FDP-Parteitag geschossen:
https://twitter.com/#!/thodenk/status/193636918003642369/photo/1/large
    Parteitags-Lobbyismus-Nichts Neues - überall dasselbe

    Kein Sponsoring mehr?

    Parteienfinanzierung: Europarat ermahnt Deutschland bis Ende Juni zu handeln u.a.:

    Zitat
    Empfehlung 6:
    “Es sollte geklärt werden, unter welchen Bedingungen Parteiensponsoring erlaubt ist und welches Rechts-, Rechungslegungs- und Finanzsystem gelten soll.”
    Worum es geht: Im Gegensatz zu Spenden müssen die Parteien in den Rechenschaftsberichten Sponsoringeinnahmen nicht gesondert veröffentlichen [9]. So ist derzeit weder die Gesamtsumme der Einnahmen durch Sponsoring öffentlich bekannt, noch einzelne Sponsoren. Im Unterschied zu Parteispenden können Sponsoren, in der Regel Unternehmen, ihre Sponsoringausgaben steuerlich absetzen. ..........
    Vielleicht helfen ja jetzt die Piraten die Transparenzprobleme zu beseitigen.  ;)[/list]

     

    Der Verein für gerechte Energiepreise

    Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz