Autor Thema: RWE \"Sonderangebot\"  (Gelesen 3203 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline userD0010

  • Gelöschte User
  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.611
  • Karma: +6/-16
  • Geschlecht: Männlich
RWE \"Sonderangebot\"
« am: 25. November 2010, 11:00:03 »
In diesen Tagen flattert vermutlich allen Gaskunden die Frohe Botschaft ins Haus, dass es Neue Preise für das Erdgas, ein Neues Angebot gibt und dass man damit sparen soll.
Da heißt es so schön, dass mit dem Energiemarkt auch die Erdgaspreise wieder in Bewegung sind.
\"Details, Ihre neuen Preise und weitere wichtige Änderungen zu Ihrem Vertrag finden Sie auf der Rückseite.\"

Warum RWE die Gaspreise erhöht, erfährt man ebenfalls auf der Rückseite.
Da heißt es, dass  die wieder angestiegenen Heizölpreise dazu geführt haben, dass sich auch \"unter anderem\" unsere Einkaufspreise für Erdgas verteuert haben.
Man habe sich zwar bemüht, die Preise so lange wie möglich konstant zu halten, aber die Preiserhöhung würde erforderlich,  wenn man alle Kostenveränderungen berücksichtigt.
Und in den Allgemeinen Energielieferbedingungen zum Sondervertrag RWE (AGB) findet man noch eine interessante Klausel.
Da heißt es unter 7.4, das dem Kunden als Zahlungsmöglichkeiten die Überweisung oder das Lastschriftverfahren zur Verfügung stehen.
Und dann kommt´s:
Bei Überweisung behält RWE sich vor, pro Überweisung eine Bearbeitungspauschale von 2,00 Euro brutto mit der Jahresrechnung zu berechnen.

Man darf sich den letzten Passus nur damit erklären, dass die RWE-Kunden demnächst und damit auch die Buchhaltung des Hauses co-finanzieren.
Und wenn´s dann dort Gehaltserhöhungen gibt, sind das künftig Vorkosten, die nur weitergegeben werden.

Und noch eines:
Dieses tolle Ankündigungsschreiben zu Preisveränderungen ab dem 01.01.2010 enthält noch einen weiteren, aber dieses Mal recht üblen Pferdefuß.
Mein Sondervertrag wird hier umseitig in der Rubrik der angeblich häufig gestellten Fragen hinsichtlich der Preisstufen als RWE Klassik Erdgas (Grund- und Ersatzversorgung deklariert mit der z.B. Preisstufe 3 (bis 30.000 kWh) brutto 6,34 Euro zuzügl. 128,52 Euro brutto als Grundpreis genannt.
Hütchenspielertricks ?

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz