Autor Thema: Was nutzt mir mein Hinweis auf §§ 366/367 BGB?  (Gelesen 9945 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RuRo

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 667
  • Karma: +0/-0
Was nutzt mir mein Hinweis auf §§ 366/367 BGB?
« Antwort #15 am: 11. Dezember 2009, 16:09:30 »
Zitat
Original von h.terbeck
Die alles bestimmende Frage ist,   w a n n   Sie letztmalig Ihren Unbilligkeitseinwand erhoben haben und auf welcher Preisbasis.

Die alles bestimmende Frage lautet \"Werden Sie im Rahmen der Grundversorgung oder im Rahmen eines Sonderkundenvertrags versorgt?\"

Sollten Sie ein grundversorgter Kunde sein, gilt das was @bolli bereits geschrieben hat. Wird einer Preisänderung nicht in angemessener Zeit widersprochen, gilt dies nach der aktuellen Rechtsprechung des BGH als neue Preisvereinbarung.

Sollte Ihre Versorgung ausserhalb der Grundversorgung erfolgen, gelten dem Grunde nach ganz andere Spielregeln \"Einbeziehung von AGB vor Vertragsschluss - mit oder ohne gültiger Preisanpassungsklausel usw.\"
Leiderln hoits z\'sam, sonst gehts nimma recht lang

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz