Autor Thema: Segway-keine Alternative zum Auto  (Gelesen 1439 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline besserwisser

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 38
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Segway-keine Alternative zum Auto
« am: 13. Juli 2009, 12:59:41 »
Warum soll ein Autofahrer sein Auto abschaffen ,um dann auf den Segway stehend,frierend, von Regen durchnäßt vielleicht 50 km zu seinen Arbeitsplatz fahren ? X( Den Artikel in der Energiedepeche halte ich für Unsinn.Mit den Segway wird der Autofahrer dann die Strecken fahren,die er vorher zu Fuß gegangen.Damit er sich ja nicht mal ein bißchen bewegen muß.Das Gerät ist eher was für Faule und für welche die viel Geld haben.Wer wird schon mehr als 7000 Euro für so ein unsinniges Gerät ausgeben,was nicht einmal als Gehhilfe für Gehbehinderte geeignet ist.Außerdem muß man beim plötzlichen Bremsen befürchten,das man mit den Kopf zuerst auf die Straße knallt.Finde ich völlig überflüssig.Wozu gibt es Fahrräder  8o???

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz