Autor Thema: Rechnungskürzung RWE  (Gelesen 2811 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline colonia

  • Wenigschreiber
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Rechnungskürzung RWE
« am: 17. November 2008, 13:35:12 »
Mit Schreiben vom 09.11.2008 habe ich die Jahresabrechnung (RWE Rhein-Ruhr) 16.10.07 - 30.09.08 gekürzt. Als Arbeitspreis habe ich den Stand 0.01.2005 angesetzt.
Am 14.11.08 schreibt RWE:
\"gern bestätigen wir den Eingang der E-Mail vom 09.11.2008.
Die Gründe, die eine Preisnapassung notwendig machten, nannten wir Ihnen im Schreiben vom 13.08.2008. Wir bedauern, dass Sie sich dennoch entschlossen haben, die Jahresrechnung vom 05.11.2008 zu ändern und sich zur Kürzung der Rechnung entschlossen haben. Dies akzeptieren wir nicht und bitten Sie, die Forderung in voller Höhe auszugleichen.
Gleichen Sie - wider Erwarten - Ihr Kundenkonto nicht vollständig aus, leiten wir zur Sicherung der Forderung uns geeignet erscheinende Schritte in die Wege.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Mit freundlichen Grüßen\"

Was ist am besten zu tun?
Antworten oder Ignorieren?

Wie sind die Erfahrungen der Forumteilnehmer bei derartigen Schreiben?

Offline DeepDiver01

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 39
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Rechnungskürzung RWE
« Antwort #1 am: 20. November 2008, 23:54:01 »
Hallo colonia,

schade das bisher keiner geantwortet hat.
Ich würde erst einmal nicht reagieren und ggf. den nächsten \"Schritt\" abwarten.
Wichtig ist nur die Frage, ob du den \"neuen\" Vertrag von RWE unterschrieben hast? Dann wäre m.E. eine Kürzung auf 1.1.2005 schlecht möglich (aber ich bin kein Jurist), da du mit der Unterschrift den angebotenen Preis ja akzeptiert hast. Nach dem neuen BGH Urteil ist das m.E. alles komplizierter geworden und eine Rechtsbeihilfe sicherlich bei vielen angezeigt.

Viel Glück...
Mitglied beim Bund der Energieverbraucher seit 2007 - "Gasrebell" seit 2006
Wer sich wehrt, kann verlieren - Wer sich nie wehrt, hat schon verloren!

Offline bjo

  • Forenmitglied
  • Beiträge: 1.031
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Rechnungskürzung RWE
« Antwort #2 am: 21. November 2008, 07:10:55 »
Hallo,
ich bin RWE Weser Ems Kunde und habe auch gleichlautende Schreiben bekommen!

Reagiert habe ich nie!

Ich hab bisher nur auf
- Gaspreiserhöhungen mit Musterschreiben reagiert
- Jahresabrechnung eigene mit Musterschreiben
- Vertragskündigung Tarif mit Musterschreiben(Ich wurd ein Grundversorgung gesteckt)
- Verjährungsschreiben mit Kontoklärung

PS: bei den Überweisungen immer auf den Verwendungszweck hinweisen!
RWE bringt bei den Jahresrechnungen gerne einiges durcheinander!

 

Der Verein für gerechte Energiepreise

Bund der Energieverbraucher e.V. | Impressum & Datenschutz